DAX-0,54 % EUR/USD-0,08 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,09 %

AKTIE IM FOKUS Ölpreisverfall stützt Lufthansa - Kepler stuft daher hoch

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
14.11.2018, 10:40  |  935   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der weiter gefallene Ölpreis und eine Hochstufung durch Kepler Cheuvreux haben die Aktien der Lufthansa zur Wochenmitte auf den höchsten Stand seit Ende September angetrieben. Mit einem Plus von 1,5 Prozent auf 20,76 Euro setzten die Papiere die Kursgewinne vom Vortag fort. Aktien von Air France legten ebenfalls zu und gewannen gut ein Prozent.

Nach dem europäischen Börsenschluss am Vortag war der Brent-Ölpreis weiter gefallen auf zeitweise unter 65 US-Dollar je Barrel. Das war der niedrigste Preis seit März. Kepler Cheuvreux begründete die Hochstufung der Lufthansa-Aktie denn auch mit dem Ölpreis: "Der Treibstoffpreis ist ausgesprochen hilfreich", schrieb Analystin Ruxandra Haradau-Doser. Die Belastung für die Lufthansa 2019 dürfte wesentlich geringer sein, als die Airline ursprünglich angenommen habe.

Der Lufthansa-Kurs hatte sich seit Jahresbeginn bis zum Tief Ende Oktober bei gut 17 Euro fast halbiert. Von diesen herben Verlusten hat sich die Aktie seitdem wieder um mehr als 20 Prozent erholt./bek/jha/

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Deutsche Lufthansa

Seite 1 von 2

Diskussion: Lufthansa AG: Wie geht`s weiter?

Diskussion: Air France-KLM - 2012 einsteigen ?


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel