DAX-0,54 % EUR/USD-0,06 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Patrizia Immobilien Der pure Wahnsinn!

14.11.2018, 12:45  |  786   |   |   

Zudem notiert das Wertpapier nach einem Kursverlust in 2018 von über 50 Prozent aktuell wieder an seiner oberen Trendkanalbegrenzung und versucht sich intraday an einem Ausbruch darüber. Sollte dieses Kunststückchen tatsächlich noch im heutigen Handelsverlauf gelingen, wird ein Kaufsignal aufgestellt und bietet weitere Anstiegschancen für das Papier von Patrizia Immobilien. Ob sich jedoch die im November an den Tag gelegte Aufwärtsdynamik weiter fortsetzt, muss sich erst noch zeigen, dafür lassen sich aber die Kursziele auf der Oberseite recht gut auswerten und bieten hervorragende Handelsgelegenheiten.

Kaufsignal noch in dieser Woche möglich

Ausgehend von einem nachhaltigen Kursanstieg der Patrizia Immobilien-Aktie über das Niveau von mindestens 19,00 Euro, könnte ein Kaufsignal weitere Käufer mobilisieren und das Papier in den Bereich von 19,65 Euro und somit die Augusthochs vorantreiben. Darüber bestünde sogar die Möglichkeit an die Jahreshochs von 21,22 Euro anzuknüpfen. Ein Investment beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: MF81AK) bietet bei vollständiger Umsetzung der Strategie eine Rendite von gut 83 Prozent, die Verlustbegrenzung sollte sich vorsichtshalber aber noch unterhalb von 18,40 Euro aufhalten.

Starker Intraday-Rebound

Sollte sich die Aktie von Patrizia Immobilien hingegen und vor allem unerwartet unter das Niveau des 200-Tage-Durchschnitts von 17,41 Euro abwärts begeben, stünde kurzfristiges Abwärtspotenzial bis in den Bereich von 16,50 Euro bereit. Dies würde jedoch die Bemühungen der Bullen aus den letzten Tagen vollkommen negieren, weitere Verluste auf 15,43 Euro wären dann durchaus vorstellbar. Im Zuge dessen, könnten sogar die Jahrestiefs bei 14,60 Euro einem Test zum Opfer fallen.

Patrizia Immobilien (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 19,26 // 19,65 // 19,83 // 20,00 // 20,42 // 20,80 Euro
Unterstützungen: 18,40 // 18,00 // 17,41 // 17,22 // 16,81 // 16,19 Euro

Strategie: Kaufen ab 19 EUR

Aktuell ist es etwas zu früh, um direkte Positionen über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: MF81AK) aufzubauen. Erst sollte Patrizia Immobilien einen handfesten Tagesschlusskurs oberhalb der Kursmarke von mindestens 19,00 Euro etablieren, bevor Long-Positionen eröffnet werden. Ziele lassen sich um 19,65 Euro, darüber bei 20,00 und schließlich bei 21,22 Euro ausmachen. Bei Umsetzung der gesamten Wegstrecke bietet der vorgestellte Schein eine Renditechance von bis zu 83 Prozent, eine Verlustbegrenzung sollte sich dann aber noch unterhalb von 18,40 Euro aufhalten. Als Anlagehorizont werden bis zu zwei Monate einkalkuliert werden müssen.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MF81AK Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 2,57 - 2,66 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 17,01 Euro Basiswert: Patrizia Immobilien
KO-Schwelle: 17,01 Euro akt. Kurs Basiswert: 19,07 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 21,22 Euro
Hebel: 8,35 Kurschance: + 83 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel