DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %
Aktien Asien: Chinas Börsen schwächeln - Japan legt weiter zu
Foto: Wu Hong - dpa

Aktien Asien Chinas Börsen schwächeln - Japan legt weiter zu

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.11.2018, 09:03  |  466   |   |   

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Asiens wichtigste Aktienmärkte haben nach einem freundlichen Wochenstart am Dienstag keine gemeinsame Richtung gefunden. Während die Kurse an Chinas Börsen nach kämpferischen Aussagen von US-Präsident Donald Trump wenig nachgaben, ging es in Japan weiter bergauf.

Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Werten an den Börsen des chinesischen Festlands schloss 0,13 Prozent tiefer bei 3137,24 Punkten, während der Hongkonger Hang-Seng-Index 0,06 Prozent auf 26 359,65 Punkte verlor.

Wenige Tage vor seinem erwarteten Treffen mit Chinas Präsident Xi Jinping beim anstehenden G20-Gipfel signalisierte Trump, an der Erhöhung der Strafzölle gegen China wohl festhalten zu wollen. Es sei "höchst unwahrscheinlich", dass er auf Pekings Bitte eingehen werde, von der Maßnahme abzusehen, sagte Trump dem "Wall Street Journal". Er drohte zudem, Zölle auf die übrigen chinesischen Importe, die bislang nicht betroffen sind, zu verhängen, falls keine Einigung mit China zustande komme.

In Tokio verabschiedete sich der japanische Leitindex Nikkei 225 derweil 0,64 Prozent fester bei 21 952,40 Zählern aus dem Handel./gl/fba

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel