DAX+1,89 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,84 % Öl (Brent)0,00 %

Aurora Cannabis Der Kampf um einen tragfähigen Boden geht in die nächste Runde

24.12.2018, 10:10  |  5987   |   |   

Der Cannabis-Sektor wird unverändert von einer kräftigen Korrektur dominiert. Ein Ende der „Leidenszeit“ ist noch nicht abzusehen. Bislang scheiterten mehrere Versuche, einen tragfähigen Boden auszubilden und nachhaltige Erholungen in Gang zu bringen, an der aktuellen Gemengelage und an der ungebrochenen Kraft der Korrektur.

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zu Aurora Cannabis hieß es am 27.11. an dieser Stelle u.a. „[…] Der bisherige Kursverlauf nährt durchaus die Hoffnung darauf, aber noch ist der Boden nicht bestätigt. Sollten die 7,0 CAD nicht halten, müsste man sich mit einem potentiellen Bewegungsziel bei 5,0 CAD auseinandersetzen. Auf der Oberseite gilt: Aus charttechnischer Sicht wäre es jetzt eminent wichtig, wenn es der Aktie mit neuem Schwung gelingen würde, das massive Widerstandscluster im Bereich von 9,0 bis 10,0 CAD (inkl. 200-Tage-Linie) aufzuhebeln. In diesem Fall wäre man in Sachen erfolgreicher Bodenbildung einen entscheidenden Schritt weiter…“

Die Hoffnung auf eine Bodenbildung im Bereich 8,0/7,0 CAD zerschlug sich rasch. Die Aktie tauchte deutlich unter die 7,0 CAD ab. Der Cannabis-Sektor wurde zwischenzeitlich von immer kräftigeren Korrekturwellen durchgeschüttelt. Diese Entwicklung ist natürlich nicht nur auf den Cannabis-Sektor beschränkt. Die globalen Aktienmärkte ringen ebenfalls um die Ausbildung eines tragfähigen Boden; im Cannabis-Sektor vollzieht sich das Ganze nur eben deutlich dynamischer als in anderen (Standard)Sektoren. 

Aurora Cannabis ist derzeit drauf und dran, die Gewinne der „Sommer-Rally“ wieder komplett abzugeben. Bevor der Sektor Mitte August zu seinem fulminanten Höhenflug aufbrach, bildete Aurora Cannabis im Bereich 6,00/5,14 CAD ein Bewegungstief aus. Diese Zone hat der Wert mittlerweile wieder fast erreicht…. 

Neben der allgegenwärtigen Korrektur als maßgeblicher Belastungsfaktor für die Aktie dürfte in Bezug auf Aurora Cannabis im Markt aber auch ein wenig der Eindruck entstehen, dass das Unternehmen womöglich Gefahr läuft, etwas den Anschluss zu verlieren, weil es bislang keinen dicken Fisch in Form eines finanzstarken strategischen Partners an Land ziehen konnte.

Kurzum: Aktuell notiert der Wert bei 6,67 CAD. In der aktuellen Gemengelage erscheint ein erneuter Test der Zone 6,00 /5,14 CAD unausweichlich. Die Korrekturbewegung ist massiv überverkauft. Allerdings zeichnet sich auch kein Aufbäumen ab. Etwaige Erholungen hätten aber zunächst massive Widerstände vor der Brust. Zu nennen ist hier vor allem die Zone um 8,0 CAD. 
 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Aurora Cannabis
Mehr zum Thema
AktienCannabisLandCAD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer