DAX-0,43 % EUR/USD0,00 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+0,47 %

Aurora Cannabis Na, da schau her!

14.01.2019, 11:07  |  3963   |   |   

Eine deutliche Stimmungsaufhellung an den Aktienmärkten im Allgemeinen und im Cannabis-Sektor im Besonderen sorgte zuletzt auch für eine Kursbelebung bei Aurora Cannabis. Die Aktie konnte sich im Zuge der zu beobachtenden Erholung bereits wichtiger Widerstände entledigen. Doch bevor wir uns der Charttechnik zuwenden, ein Blick auf die fundamentalen Aspekte.

In der vergangenen Woche gab Aurora Cannabis Aktionären und Analysten einen ersten Einblick in den Geschäftsverlauf des Dezember-Quartals (gleichbedeutend mit dem 2. Quartal des Fiskaljahres 2019 des Unternehmens). Die endgültigen Finanzergebnisse wird Aurora Cannabis dann am 11. Februar präsentieren. 

Die Eckdaten fanden besondere Beachtung, handelt es sich bei dem Dezember-Quartal doch bereits um einen Zeitraum, in dem die ersten Effekte aus der Cannabis-Legalisierung in Kanada zum Tragen kommen. Dementsprechend gespannt und erwartungsvoll war man. 

Aurora Cannabis gab die eigene Umsatzerwartung für das 2. Quartal 2019 (per 31.12.2018) mit 50 bis 55 Mio. CAD an (ungeprüft, basierend auf vorläufigen Ergebnissen (!)). Gegenüber dem Vorjahresquartal mit einem Umsatz in Höhe von 11,7 Mio. CAD wäre die Prognose eine satte Steigerung um 300 Prozent. Auch gegenüber dem Vorquartal (per 30.09.2018) mit einem Umsatz in Höhe von 29,7 Mio. CAD würde sich noch ein ansehnliches Wachstum um mehr als 60 Prozent ergeben. Doch die eigentliche Frage lautet: Reichte die Umsatzprognose in Höhe von 50 bis 55 Mio. CAD aus, um den Markt tatsächlich zufriedenzustellen? Die erste Reaktion auf die Veröffentlichung der Eckdaten fiel zunächst widersprüchlich aus. Mittlerweile scheint der Markt die Einschätzung zu korrigieren, denn aktuell ist eine kräftige Erholung zu beobachten. 

Bis zuletzt war die Aktie auf der Suche nach einem tragfähigen Boden. Nun scheint dieser im Bereich von 6,00 / 5,14 CAD gefunden worden zu sein. Mit dem Ausbruch über die 7,00 CAD setzte der Wert erste wichtige charttechnische Akzente auf der Oberseite. Mit dem Ausbruch über die wichtige Widerstandsmarke von 8,00 CAD konnte dann sofort nachgelegt werden.

Aktuell (per Schlusskurs 11.01.) notiert die Aktie bei knapp 8,5 CAD und hat damit die wichtige 200-Tage-Linie ins Visier genommen. Aus charttechnischer Sicht sollte nun zunächst weiteres Aufwärtspotential bestehen. Die Bewegung könnte sich noch bis in den Bereich von 9,5 / 10,0 CAD ziehen. Spätestens dann dürfte der Wert jedoch auf massiven Widerstand treffen. Im bullischen Idealfall sollten nun die 7,0 CAD nicht mehr unterschritten werden. 
 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Aurora Cannabis


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer