DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,80 %

AKTIE IM FOKUS Zalando nach weiterem negativen Analystenkommentar sehr schwach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.02.2019, 09:02  |  953   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Reihe negativer Analystenkommentare zu Zalando setzt sich fort und bringt die Papiere des Online-Modehändlers weiter unter Druck: Vorbörslich verloren die Aktien auf der Handelsplattform Tradegate zum Xetra-Schluss 6,1 Prozent auf 24,15 Euro.

Analystin Michelle Wilson von der Berenberg Bank kappte in einer aktuellen Studie ihr Kursziel für Zalando von 27 auf 14 Euro um fast die Hälfte und ist damit so pessimistisch wie derzeit kein zweiter Analyst. Bereits im Januar hatten mehrere Banken die Zalando-Titel abgestuft. Mit einem Kursziel von 19 Euro war bislang die Societe Generale am negativsten eingestellt.

Zalando habe die operative Ergebnismarge (Ebit) in den vergangenen zwei Jahren viermal gesenkt, merkte Wilson an und begründete die deutliche Kurszielsenkung mit dem gestiegenen Risiko, dass Zalando weiterhin seine liquiden Mittel aufbrauche./ajx/mis

Zalando

Diskussion: Börsengang Zalando
Wertpapier
Zalando


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel