DAX-1,90 % EUR/USD-0,77 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-1,97 %

ANNE WILL am 17. Februar 2019 um 21 45 Uhr im Ersten: Die neue Welt-Unordnung - muss Deutschland mehr Verantwortung übernehmen?

Nachrichtenagentur: news aktuell
15.02.2019, 20:00  |  1065   |   |   
München (ots) - Die globale Sicherheitslage scheint so instabil
wie lange nicht. Die Münchner Sicherheitskonferenz an diesem
Wochenende steht unter dem Eindruck der Rivalität zwischen den USA
und Russland - sowie zahlreicher anderer Krisen und Konfliktherde.
Das drohende Ende des INF-Vertrags schürt in Europa Ängste vor einem
neuen Wettrüsten. Wie kann ein neuer Rüstungswettlauf verhindert
werden? Muss Deutschland angesichts dieser Weltlage mehr militärische
Verantwortung übernehmen? Und wie geeint ist Europa mit Blick auf die
weltpolitischen Herausforderungen?

Zu Gast bei Anne Will:
Heiko Maas (SPD), Bundesaußenminister
Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied im Auswärtigen
Ausschuss des Bundestages
Sevim Dağdelen (Die Linke), stellvertretende
Fraktionsvorsitzende im Bundestag
Georg Mascolo, Leiter der Recherchekooperation von NDR, WDR und
Süddeutscher Zeitung
Constanze Stelzenmüller, Juristin und Publizistin, The Brookings
Institution Washington D.C.

ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen

OTS: ARD Das Erste
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6694
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6694.rss2

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887, E-Mail: Bernhard.Moellmann@DasErste.de

Presseanfragen an Anne Will:
Bettina Wacker, Tel.: 0177/2321356, E-Mail: bw@wacker-kommuniziert.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Jetzt wird medial das Feld für die geplante, neue Weltordnung vorbereitet.Merkel hat in Davos eine Rede dazu gehalten.Jetzt wird die neue Unordnung besprochen.Dann braucht’s eine große Krise.Und danach wird dann die neue Weltordnung, als Antwort auf die Krise, der Bevölkerung schmackhaft gemacht und eingeführt.Und Merkel wird eine Position darin anstreben.Dann regiert sie uns wieder.
Was für ein Alptraum für alle Menschen.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel