DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,57 %

AKTIE IM FOKUS Wirecard setzen Stabilisierung nach Pressebericht fort

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.02.2019, 08:02  |  2547   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Wirecard-Aktien scheinen ihre leichte Erholung vom Freitag zu Wochenbeginn fortzusetzen: Beim Broker Lang & Schwarz legten die Papiere des zuletzt immer wieder unter Beschuss geratenen Zahlungsabwicklers im vorbörslichen Handel um rund zwei Prozent auf 117,40 Euro zu. Vor zwei Wochen waren sie nach mehreren negativen Berichten der "Financial Times" bis auf 86 Euro eingebrochen.

Der aktuelle Bericht im "Handelsblatt" mit weiteren Details zu den Hintergründen für das in der Vorwoche von der Finanzaufsicht Bafin erlassene Verbot von Leerverkäufen mache die Verteidigungserklärungen des Unternehmens immer glaubwürdiger, hieß es am Markt.

Dem Bericht zufolge hat die Staatsanwaltschaft München Erkenntnisse, dass gegen den Dax-Konzern eine neue Attacke sogenannter Leerverkäufer geplant war, die mit fallenden Aktienkursen Geld verdienen. Die Erkenntnisse seien auch ein Baustein für das Verbot neuer Leerverkaufspositionen in Wirecard-Aktien gewesen, wird in der Zeitung eine Bafin-Sprecherin zitiert./ag/men/stk

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Wirecard

Diskussion: Wirecard - Top oder Flop

Diskussion: Wirecard: BlackRock bald ganz raus?
Wertpapier
Wirecard


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel