DAX+0,86 % EUR/USD-0,58 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+0,50 %

EANS Adhoc ams AG (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
12.03.2019, 18:18  |  579   |   |   

EANS-Adhoc: ams AG / Rückkauf eigener Wandelanleihen (USD 350'000'000 0.875% Wandelanleihe 2017 ? 2022 sowie EUR 600'000'000 Null-Coupon Wandelanleihe 2018 ? 2025) durch ams AG, Premstätten, Österreich

-------------------------------------------------------------------------------- Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

kein Stichwort
12.03.2019

Premstätten -

Die ams AG, mit Sitz an der Tobelbader Strasse 30, 8141 Premstätten, Österreich ("ams" oder die "Gesellschaft"), hat am 28. September 2017 eine 0.875% Wandelanleihe in der Höhe von USD 350'000'000 mit einer fünfjährigen Laufzeit (bis 28. September 2022) und einer Stückelung von USD 200'000 je Schuldverschreibung begeben (ISIN: DE000A19PVM4) ("USD-Wandelanleihe"). Die im Fall einer Wandlung der USD-Wandelanleihe notwendigen ams-Inhaberaktien, die an der SIX Swiss Exchange kotiert sind (ISIN: AT0000A18XM4) ("ams-Inhaberaktien"), werden nach freiem Ermessen der Gesellschaft aus genehmigtem oder bedingtem Kapital geschaffen, oder es werden bereits bestehende ams-Inhaberaktien geliefert. Die USD- Wandelanleihe ist insbesondere am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel zugelassen (ISIN: DE000A19PVM4).
Am 5. März 2018 hat die ams sodann eine Null-Coupon Wandelanleihe in der Höhe von EUR 600'000'000 mit einer siebenjährigen Laufzeit (bis 5. März 2025) und einer Stückelung von EUR 200'000 je Schuldverschreibung begeben (ISIN: DE000A19W2L5) Grundlage und Umfang des ("EUR-Wandelanleihe", und gemeinsam mit der USD- Rückkaufs Wandelanleihe, die "Wandelanleihen"). Die im Fall einer Wandlung der EUR-Wandelanleihe notwendigen ams- Inhaberaktien werden nach freiem Ermessen der Gesellschaft aus genehmigtem oder bedingtem Kapital geschaffen, oder es werden bereits bestehende ams- Inhaberaktien geliefert. Die EUR-Wandelanleihe ist ebenfalls insbesondere am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel zugelassen (ISIN: DE000A19W21L5).
Der Vorstand der ams hat am 6. November 2018 beschlossen, die Wandelanleihen bis zu einem maximalen Umfang von USD 100'000'000 (per Datum dieses Rückkaufinserats entsprechend rund EUR 89'000'000 bzw. CHF 101'000'000) zurückzukaufen. Das Grundkapital der Gesellschaft ist aktuell in 84'419'826 ams-Inhaberaktien eingeteilt. Basierend darauf bezieht sich der beschlossene teilweise Rückkauf der Wandelanleihen auf Veräusserungsrechte im Umfang von insgesamt maximal 9.10% des Grundkapitals.
Das aktuell bis längstens 8. November 2019 laufende Aktienrückkaufprogramm der ams auf ams-Inhaberaktien bleibt vom vorliegenden Rückkaufprogramm für Wandelanleihen unberührt.
ams bezweckt mit dem teilweisen Rückkauf der Wandelanleihen (i) die Reduktion der Zweck Verbindlichkeiten aus den Wandelanleihen durch Einziehung und Annullierung von zurückgekauften Wandelanleihen und (ii) die Verbesserung der Kapitalstruktur.
Der teilweise Rückkauf der Wandelanleihen wird am 27. März 2019 aufgenommen und dauert bis längstens 30. Dezember 2019.

Dauer ams behält sich das Recht vor, dieses Rückkaufprogramm jederzeit zu beenden und hat zu keinem Zeitpunkt eine Verpflichtung, Wandelanleihen zurückzukaufen. ams wird je nach Marktgegebenheiten als Käuferin auftreten.
Der Rückkauf zum Marktpreis wird, wie bei Ausserbörslicher und Wandelanleihen marktüblich, mittels ausserbörslichem börslicher Handel Handel (OTC Handel) sowie, wo opportun, an den relevanten internationalen Handelsplätzen durchgeführt.
Das maximale tägliche Rückkaufvolumen gemäss Art. 123 Abs. 1 lit. c der Schweizer Verordnung über die Maximales tägliches Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Rückkaufvolumen Effekten- und Derivatehandel ("FinfraV") für die USD- Wandelanleihe beträgt USD 5'000'000 und für die EUR- Wandelanleihe EUR 8'000'000.
Die Citigroup Global Markets Limited, London Beauftragte Bank ("Citigroup") wurde von ams beauftragt, den Rückkauf der Wandelanleihen durchzuführen. Zwischen ams und Citigroup besteht gemäss Art. 124 Abs. 2 lit. a und Abs. 3 FinfraV eine Delegationsvereinbarung Delegationsvereinbarung, wonach Citigroup unter Einhaltung von festgelegten Parametern unabhängig Rückkäufe tätigt.
ams wird auf ihrer Website laufend über die im Rahmen Veröffentlichung der des Rückkaufprogramms getätigten Rückkäufe Rückkauftransaktionen informieren: https://ams.com/convertible-bond-buy- back
Per 11. März 2019 hielt ams direkt und indirekt 3'251'102 ams-Inhaberaktien, was 3.85% der Stimmrechte und des Grundkapitals von ams entspricht. ams hielt zum gleichen Zeitpunkt keine eigenen Wandelanleihen.
Eigenbestand / Per Datum dieses Inserats verfügt ams in Bezug auf Wandelanleihen die USD-Wandelanleihe über 1'750 Veräusserungsrechte (mit Realerfüllung) bezüglich 3'273'858 (oder 3.88%) ams-Inhaberaktien. In Bezug auf die EUR-Wandelanleihe verfügt ams über 3'000 Veräusserungsrechte (mit Realerfüllung) bezüglich 4'410'412 (oder 5.22%) ams- Inhaberaktien.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
06.04.19