DAX+0,49 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,06 % Öl (Brent)-2,09 %

Rheinische Post Verdi-Vorstand Nutzenberger: Kaufhof-Beschäftigte müssen mitplanen

Nachrichtenagentur: news aktuell
24.04.2019, 06:10  |  3159   |   |   
Düsseldorf (ots) - Eine deutlich stärkere Beteiligung der
Mitarbeiter von Galeria Kaufhof am Zukunftskonzept des neuen
Warenhauskonzerns fordert Stefanie Nutzenberger, Vorstandsmitglied
der Gewerkschaft Verdi. "Die Beschäftigten sind nah dran am Kunden
und haben eine hohe Kompetenz. Sie müssen viel stärker als bisher in
die Zukunftsplanung eingebunden werden", sagte Nutzenberger der
Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Mittwoch) und kritisierte indirekt
die Unternehmensführung von Galeria Karstadt Kaufhof: "Da ist noch
reichlich Luft nach oben." Verdi erwarte ein "tragfähiges,
nachhaltiges Konzept für die Zukunft". "Wenn einfach nur Personal
auf der Fläche abgebaut wird, ist das eine Katastrophe", sagte
Nutzenberger. Beim Warenhauskonzern sollen mehrere Tausend Stellen
gestrichen werden.

OTS: Rheinische Post
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/30621
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_30621.rss2

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Mehr zum Thema
Gewerkschaft


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel