wallstreet:online
39,00EUR | -1,00 EUR | -2,50 %
DAX+1,20 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,16 % Öl (Brent)+0,23 %

DGAP-Adhoc sino AG | High End Brokerage: Kapitalerhöhungen bei Trade Republic mit Investitionsvolumen von insg. 8,5 Mio. EUR und Teilverkauf von sino Anteilen vorbehaltlich Zustimmung der Aufsicht mit 2 VC Investoren vereinbart

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
16.07.2019, 04:13  |  508   |   |   




DGAP-Ad-hoc: sino AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung


sino AG | High End Brokerage: Kapitalerhöhungen bei Trade Republic mit Investitionsvolumen von insg. 8,5 Mio. EUR und Teilverkauf von sino Anteilen vorbehaltlich Zustimmung der Aufsicht mit 2 VC Investoren vereinbart


16.07.2019 / 04:13 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




sino AG | High End Brokerage


Kapitalerhöhungen bei Trade Republic mit Investitionsvolumen von insg. 8,5 Mio. EUR und Teilverkauf von sino Anteilen vorbehaltlich Zustimmung der Aufsicht mit 2 VC Investoren vereinbart



Düsseldorf, 16. Juli 2019


Alle Gesellschafter der Trade Republic Bank GmbH, einem Unternehmen, an dem die sino Beteiligungen GmbH, eine 100%-ige Tochter der sino AG, 49,7% des Grundkapitals hält, haben heute zusammen mit der Trade Republic Bank GmbH mit zwei Venture Capital Investoren, Creandum V L.P., Guernsey, United Kingdom, und Project A, Berlin, notarielle Vereinbarungen geschlossen. Im Rahmen zweier heute vereinbarter Kapitalerhöhungen werden die beiden Investoren in die Trade Republic Bank GmbH insgesamt 8,5 Millionen Euro investieren. Die Beteiligung der Venture Capital Investoren (im Rahmen der zweiten Kapitalerhöhung, auf die rund 90% ihrer Beteiligung entfällt) steht allerdings unter dem üblichen Vorbehalt, dass die zuständigen Aufsichtsbehörden diese Beteiligung der Investoren im Rahmen des Inhaberkontrollverfahrens nicht untersagen.



Auf Basis der Post-Money Bewertung der heute vereinbarten Kapitalerhöhungen bei der Trade Republic Bank GmbH ergibt sich ein rechnerischer Wert der verbleibenden Beteiligung der sino Beteiligungen GmbH von rund 30 % an dem Fintech von ca. 9,0 Millionen Euro. Im Falle einer Aufgabe der Beteiligung an der Trade Republic Bank GmbH kann sich ein anderer, höherer oder niedrigerer, Wert aus diesem Risikoinvestment realisieren.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3
Wertpapier
sino


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
18.07.19