checkAd

Linkspartei Linke-Chef Riexinger fordert Aufnahme von Klimaflüchtlingen

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
27.07.2019, 10:37  |  1248   |   |   

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Linkspartei unterstützt die Forderung der deutschen Seenot-Kapitänin Carola Rackete nach einer Aufnahme von Klimaflüchtlingen. "Wir fordern eine Ausweitung der Flüchtlingsrechte auf Klimaflüchtlinge", sagte Linksparteichef Bernd Riexinger den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Zugleich mahnte Riexinger zum raschen Handeln, um die globale Erwärmung zu begrenzen: "Wenn wir nicht schnell etwas machen, werden wir zig Millionen Klimaflüchtlinge bekommen. Die richtige Strategie ist eine entschiedene Klimaschutzpolitik. Es ist nicht verständlich, warum gerade unsere Bundesregierung so lange braucht, bevor sie konkrete Schritte unternimmt."

Riexinger grenzte sich scharf von der AfD ab, die "Sündenböcke bei den Flüchtlingen" suche, aber "für nichts ein Lösungskonzept" habe. In einer Zeit, wo "die Rechten eine menschenfeindliche Flüchtlingspolitik betreiben", müsse die Linke eine klare Haltung haben, so Riexinger. "Man merkt ja gerade, wie katastrophal die Zustände bei der Seenotrettung sind. Man kann es nicht ertragen, dass Gerettete keinen Hafen finden und Retter kriminalisiert werden."



1 Kommentare

Disclaimer

Linkspartei Linke-Chef Riexinger fordert Aufnahme von Klimaflüchtlingen Die Linkspartei unterstützt die Forderung der deutschen Seenot-Kapitänin Carola Rackete nach einer Aufnahme von Klimaflüchtlingen. "Wir fordern eine Ausweitung der Flüchtlingsrechte auf Klimaflüchtlinge", sagte …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
03:00 UhrScholz unter Druck & linke Gewalt in Leipzig – TE Wecker am 20. September 2021
Tichys Einblick | Kommentare
02:00 UhrPolitik: CSU lehnt Juniorpartnerschaft in Bundesregierung ab
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
01:00 UhrSpahn: Keine schnelle Impfstoff-Zulassung für Kinder unter 12
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
00:00 UhrPolitik: Jede zweite Verkehrsfreigabe durch Scheuer im Wahljahr in Bayern
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
00:00 UhrPolitik: Putins Partei bei Russland-Wahl laut offizieller Ergebnisse vorn
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
19.09.21Politik: Keine Überraschungen bei letztem TV-Triell vor der Wahl(1) 
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
19.09.21Politik: Laschet hält Unions-Klima-Programm für ausreichend
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
19.09.21Angela Merkel hinterlässt nichts für die Geschichtsbücher
Tichys Einblick | Kommentare
19.09.21Lufthansa beschließt Milliarden-Kapitalerhöhung zur Rückzahlung der Staatshilfen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
19.09.21Fauci: US-Empfehlung zu Auffrischungsimpfung ist nicht endgültig
dpa-AFX | Weitere Nachrichten