Linkspartei Linke-Chef Riexinger fordert Aufnahme von Klimaflüchtlingen

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
27.07.2019, 10:37  |  1161   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Linkspartei unterstützt die Forderung der deutschen Seenot-Kapitänin Carola Rackete nach einer Aufnahme von Klimaflüchtlingen. "Wir fordern eine Ausweitung der Flüchtlingsrechte auf Klimaflüchtlinge", sagte Linksparteichef Bernd Riexinger den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Zugleich mahnte Riexinger zum raschen Handeln, um die globale Erwärmung zu begrenzen: "Wenn wir nicht schnell etwas machen, werden wir zig Millionen Klimaflüchtlinge bekommen. Die richtige Strategie ist eine entschiedene Klimaschutzpolitik. Es ist nicht verständlich, warum gerade unsere Bundesregierung so lange braucht, bevor sie konkrete Schritte unternimmt."

Riexinger grenzte sich scharf von der AfD ab, die "Sündenböcke bei den Flüchtlingen" suche, aber "für nichts ein Lösungskonzept" habe. In einer Zeit, wo "die Rechten eine menschenfeindliche Flüchtlingspolitik betreiben", müsse die Linke eine klare Haltung haben, so Riexinger. "Man merkt ja gerade, wie katastrophal die Zustände bei der Seenotrettung sind. Man kann es nicht ertragen, dass Gerettete keinen Hafen finden und Retter kriminalisiert werden."
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Bernd RiexingerLinksparteiBerlinAfDFord


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Ein unglaublicher Schwachsinn!
Das soll doch nur der Hebel für einen neuen ungebremsten Flüchtlingsstrom werden, von den NGOs inszeniert und über diese "Dame" instrumentalisiert.
Im Prinzip kann sich jeder zum "Klimaflüchtling" erklären.
Ich bin zum Beispiel im Winter "Klimaflüchtling" und flüchte in wärmere Regionen.
Allerdings zahle ich dort für meinen Aufenthalt!
Dann können wir ja nach Meinung der Linken also halb Afrika aufnehmen?!
Übrigens sollte man sich mal vor Augen halten, dass Afrika 1,21Mrd Einwohner hat und diese Anzahl sich laut UN bis 2050 verdoppeln wird.
Also viel Spaß beim "Klima retten", dass sich angeblich durch den Menschen ändert und bei der Aufnahme von "Klimaflüchtlingen"!
Wir leben in einer Irrenanstalt!

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel