wallstreet:online
40,20EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX+0,34 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,51 %

Arca Gold Bugs Index: Spannung steigt

15.08.2019, 07:52  |  2288   |   |   

Im vergleich zu unserer letzten Kommentierung zum Arca Gold Bugs Index vom 31.07. hat sich im Index nicht sonderlich viel getan. Und dennoch verspricht die aktuelle Konestellation weiterhin Spannung...

Rückblick. In der Kommentierung vom 31.07. hieß es u.a „[…] Kurzfristig werden die Gold- und Silberpreise die relevanten Impulse setzen. Und diese werden wiederum maßgeblich von der heutigen Entscheidung der US-Notenbank abhängen. [...] Mit aktuell 210 Punkten ist der Index noch in Reichweite zur Widerstandszone 220 / 225 Punkte. Ein Ausbruch über die 225er Marke könnte den Weg in Richtung 250 Punkte freimachen und der eigentlich überkauften Bewegung noch einmal frische Dynamik verleihen. Auf der anderen Seite ist das Potential für Enttäuschungen durchaus gegeben. Der Index ist überkauft. Sollte es keine frischen Impulse von der FED geben, könnte es zu Gewinnmitnahmen kommen. Mit Blick auf das exponierte Niveau könnten diese dann auch deutlicher ausfallen. In diesem Zusammenhang bilden die 200 Punkte und vor allem die 180 Punkte wichtige Unterstützungen.“ 

Die letzten beiden Handelswochen gestalteten sich überaus spannend. Trotz positiver Impulse seitens der Gold- und Silberpreise und auch einiger vielversprechender Versuche, gelang es dem Arca Gold Bugs Index am Ende nicht, dieses veritable Widerstandscluster um 220 / 225 Punkte aufzuhebeln und sich den Weg in Richtung 250 Punkte freizukämpfen. Auch wenn der wichtige Schritt in den letzten Handelstagen nicht gelang, kann man der ganzen Sache etwas Positives abgewinnen, denn der Index erhöhte mit einem zwischenzeitlichen erfolgreichen Test der 200er Punkte noch einmal deren Relevanz als Unterstützung. 

Unterm Strich hat sich an der Ausgangslage im Index also nicht viel geändert. Die dominierenden Bereiche liegen unverändert bei 220 /225 Punkte und 200 Punkte. Die zuletzt stärker werdenden Ausschläge innerhalb dieser Range (sh. längere Kerzen) könnten allerdings ein Indiz dafür sein, dass ein größerer Bewegungsimpuls in Vorbereitung ist. Die Frage ist nur, in welche Richtung sich dieser ggf. entladen wird… Insofern gilt es, die Grenzen der aktuellen Range im Auge zu behalten. 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends