wallstreet:online
41,55EUR | -0,25 EUR | -0,60 %
DAX+0,47 % EUR/USD+0,08 % Gold-1,06 % Öl (Brent)0,00 %

WPTrading klärt auf So kann die Verpackungsmittelindustrie umweltfreundlicher werden

Nachrichtenagentur: news aktuell
23.08.2019, 13:40  |  233   |   |   
Giggenhausen (ots) - Verpackungen müssen der versendeten Ware
angepasst werden

Verpackungsmaterialien garantieren den Schutz der versendeten
Produkte und sorgen dafür, dass diese unbeschadet beim Empfänger
ankommen. Dabei sollte in erster Linie darauf geachtet werden, dass
die Verpackungsmenge in einem angemessenen Verhältnis zum Füllgut
steht. Viele Unternehmen verwenden beim Versand ihrer Produkte
Einheitsgrößen, die meist nicht auf den Transport kleinerer Ware
ausgerichtet sind. In Folge dessen wird eine größere Menge an
Füllmaterial benötigt, um den optimalen Schutz der Produkte zu
gewährleisten. Anstatt durch Polstermaterial zur Absicherung der Ware
weiteren Müll zu produzieren, sollte das Produkt in einer passgenauen
Verpackung versendet werden. WPTrading bietet seinen Kunden
normgerechtes Verpackungsmaterial - die Kartons können in den
üblichen Größen der einzelnen Versanddienstleister konfiguriert
werden. Der Verpackungsmittel-Großhändler rät allerdings, besonders
bei zerbrechlichen Gegenständen niemals den Schutz der Produkte aus
den Augen zu verlieren. Wird die Ware beim Versand beschädigt,
erfolgen Retouren. Die Folge ist nicht nur die doppelte Menge an
Verpackungsmaterial, sondern auch doppelte Transportwege, die
ebenfalls die Umwelt belasten.

Plastik oder Papier? Das Verpackungsmaterial ist entscheidend

Die Verschmutzung der Meere durch Verpackungen hat nicht nur
Auswirkungen auf die Meerestiere und -Vögel, sondern durch den Konsum
von Fisch auch auf uns Menschen. Rund drei Viertel des Mülls im Meer
besteht aus Plastik. Besonders die Verpackungsmittelindustrie ist in
der Verantwortung, auf diese Entwicklung zu reagieren und auf
alternative Materialien umzusteigen. WPTrading GmbH setzt als
Großhändler beispielsweise auf Kartons, die aus 100 Prozent Wellpappe
gefertigt werden und biologisch abbaubar sind. Gestanzte Kartons
haben zudem den Vorteil, dass kein zusätzliches Klebematerial
benötigt wird. Da Papier aus nachwachsenden Rohstoffen besteht, ist
die Recyclingquote im Vergleich zu Kunststoffverpackungen deutlich
höher: Kartonagen werden teilweise vollständig aus Altpapier
hergestellt.

Nachhaltiges und recyclefähiges Füllmaterial zahlt sich aus

Nicht nur die Außenverpackung sollte umweltfreundlich produziert
und eingesetzt werden, auch die Füllmaterialien spielen eine
entscheidende Rolle. Ob Luftpolsterfolie, Packpapier,
Verpackungschips oder Packseide - die Auswahl an Füllstoffen ist
vielfältig. Besonders beim Transport fragiler Ware wird dadurch
sichergestellt, dass die Produkte einwandfrei stabilisiert,
gepolstert und voneinander getrennt werden. WPTrading empfiehlt bei
der Wahl des Füllmaterials Luftpolsterfolien, die sich insbesondere
für den Versand von Glas, Geschirr oder Elektronikzubehör eignen. Die
LDPE-Folie zeichnet sich durch extreme Widerstandsfähigkeit und
Reißfestigkeit aus und ist zudem lebensmittelrechtlich unbedenklich.
Dadurch, dass die Produkte hauptsächlich mit Luft verpackt werden,
entsteht wenig zusätzlicher Müll. Luftpolsterfolien sind besonders
langlebig, recyclefähig und umweltschonend. Der Warenversand
gestaltet sich demnach nicht nur kostengünstiger, sondern trägt auch
zum Umweltschutz bei.

Über die WPTrading GmbH

Seit 2007 steht die inhabergeführte WPTrading GmbH für eine große
und ständig lieferbare Auswahl an Verpackungsmaterialien. Die
Produktpalette umfasst unter anderem Kartonagen, Folien- und
Versandtaschen, Klebebänder und Etiketten, Versandbeutel sowie
Füllmaterialien aus Kunststoff und Papier. Neben einem angemessenen
Preis-Leistungs-Verhältnis und schnellem Lieferservice überzeugt
WPTrading seine Kunden durch Verpackungen aus recyclefähigen und
ressourcenschonenden Materialien.

OTS: WPTrading GmbH
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/135844
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_135844.rss2

Pressekontakt:

WPTrading GmbH
Wolfgang Piller
Mittergasse 10
85376 Giggenhausen
Telefon: 08165647050
Telefax: 08165647044
E-Mail: shop@wptrading.de
https://www.wptrading.de/
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
KonsumRohstoffeUmweltschutz


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel