DAX+0,33 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+1,70 %

Keychain beschleunigt Weg für Blockchain-Annahme in Unternehmen mit Bitcoin-Datensicherheit und Identitätsebene

Nachrichtenagentur: news aktuell
05.09.2019, 13:10  |  578   |   |   
Tokio (ots/PRNewswire) - Keychain senkt die Hürde für die
Blockchain-Annahme in Unternehmen zwei Jahre früher als vom Markt
prognostiziert, durch das Herausbringen eines bitcoin-basierten
Framework für Datensicherheit und Identität.

Nach der erfolgreichen Integration und Iteration mit japanischen
Partner, machte Keychain seine preisgekrönte Datensicherheits und
Identitätsinfrastruktur, Keychain Core, für seine Partner weltweit
verfügbar. Keychain Core ist ein blockchain-agnostisches
Anwendungsentwicklungsframework, mit dem Kunden rasch und
kosteneffizient moderne Blockchain-Anwendungen entwickeln können, bei
denen Datensicherheit und Integrität unverzichtbare Anforderungen
darstellen.

Mit Keychain Core können Partner Daten auf jedem Gerät überall auf
der Welt auf selbstsouveräne Art und Weise sichern, ohne in Bezug auf
Sicherheit Dritten, die nicht zur Verantwortung gezogen werden
können, vertrauen zu müssen. z. B. Netzwerk- und Cloudanbieter oder
Zertifizierungsbehörden. Zu den Zielanwendungen gehören Energie,
Finanzen, Medizin/Pharmazie, Automobilsektor, ordnungsrechtliche
Compliance, Versicherungswesen, Supply-Chain-Management und Spiele.

"Keychain gibt unseren Partnern Zugang zu Tools, die zweckdienlich
für kritische Anwendungen sind - und das zwei Jahre früher als
erwartet: Einem vor Kurzem von Allied Business Intelligence
veröffentlichten Bericht zufolge nahm man an, dass dies erst 2021 auf
den Markt kommen würde." - Jonathan Hope, CEO von Keychain.

Mit dem Keychain Core SDK können Partner von Keychain neue
technische Möglichkeiten direkt in Ihre Anwendungen einbetten:

1. Selbstsouveräne Identität
2. Lückenlose Verschlüsselung, Entschlüsselung, Unterzeichnung und
Datenverifizierung
3. Key-Rollover (Break-Glass-Wiederherstellung) und gleichzeitige
Identitätswahrung gegenüber Gegenparteien
4. Historische Zuordnung digitaler Signaturen
5. Workflowkonsens auf Anwendungsebene, mit
Multi-Signatur-Unterstützung

Keychain bewältigt direkt sieben Hürden für die Annahme in
Unternehmen:

1. Kosten - reduziert den Zeitbedarf, die Risiken und die Kosten im
Zusammenhang mit Projekten durch die Vorlage einer sauberen,
benutzerfreundlichen API für Entwickler.
2. Übergang - Integration mit bestehenden Systemen (statt diese zu
ersetzen).
3. Skalierung - Skalierung möglich, da Daten außerhalb der Blockchain
existieren.
4. Datenschutz - Bietet auf einzigartige Weise Datenvertraulichkeit,
sowohl "in flight" als auch "at rest", unabhängig von dem
jeweiligen Netzwerk oder Cloud-Service.
5. Interoperabilität - Unterstützt Bitcoin und Varianten, verwendet
etablierte Standards und unterstützt eine Migration zwischen
verschiedenen Blockchain-Netzwerken.
6. Sicherheit - Entspricht internationalen Standards, einschließlich
ISO 88033, , NIST, BSI, ECRYPT und CRYPTOREC.
7. Integration - Native Unterstützung der Plattformen Windows, Linux,
Android, iOS, der Sprachen Java, C#.NET, python und C++ sowie
verschiedener Gerätetypen (einschließlich kleiner IoT-Geräte sowie
Smart Watches). Gute Kompabilität mit gängiger Middleware,
gängigen Netzwerkprotokollen und Cloud-Services; bietet Partnern
vollständige Freiheit und Kontrolle über ihre Daten und
Architektur.

Das Produkt "Core" von Keychain wurde 2018 mit einem Global
Fintech Award von der Association of Banks in Singapur sowie 2017 mit
einem Preis des japanischen Wirtschafts- und Handelsministeriums
ausgezeichnet.

www.keychain.io

OTS: Keychain
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/136024
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_136024.rss2

Pressekontakt:
Jonathan Hope (CEO)
jonathan.hope@keychain.io
+8109016065777
Diesen Artikel teilen
Wertpapier
BTC zu USD
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DatensicherheitBitcoinEnergieBlockchainAndroid


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel