DAX+0,03 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+0,03 %

Aktie im Fokus - Siemens

Nachrichtenquelle: flatex select
06.09.2019, 10:45  |  1148   |   |   

Die Aktie des DAX-Konzerns Siemens notierte am 21. Mai 2019 auf einem Zwischenhoch von 109,34 Euro. Das Wertpapier fiel seitdem bis zum 15. August 2019 auf ein jüngstes Verlaufstief von 84,42 Euro zurück. Aufgrund dieses Kursverlaufs könnten die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher identifiziert werden. Die Widerstände fänden sich bei 93,92 Euro, 96,86 Euro, 99,80 Euro, 103,44 Euro und 109,34 Euro.

Die Unterstützungen kämen bei 90,29 Euro und 84,42 Euro in Betracht. Die Experten der Deutschen Bank vergaben ein Ziel von 105,00 Euro. Dieses Kursziel läge oberhalb des hier ermittelten Widerstands von 103,44 Euro und auch oberhalb des Zwischenhochs vom 25. Juli 2019 bei 103,74 Euro. Technisch zu bestätigen wäre es aufgrund des hier herangezogenen Kursverlaufs zumindest nicht exakt und auch nicht annähernd.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Diesen Artikel teilen

Diskussion: 3 Crash-Aktien, die jetzt einen Kauf wert sind

Diskussion: ANALYSE/Rank und günstig: Deutsche Bank stuft Siemens auf 'Buy' hoch
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDAXMorgan StanleyFordSiemens


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Siemens and SPIC to cooperate on green hydrogen

Collaborative technical, commercial and project development and joint innovation in hydrogen-related fields

• Cooperation on demonstration project for green hydrogen innovations

Siemens and China State Power Investment Corporation (SPIC) signed a Memorandum of Understanding (MoU) today for collaboration on the development and utilization of green hydrogen. This follows the comprehensive Strategic Partnership Framework Agreement (SPFA) signed between the two companies in March this year and further expands the existing strategic partnership to include green hydrogen and Power-to-X. Joe Kaeser, President and CEO of Siemens AG, and Qian Zhimin, Chairman of SPIC, signed the MoU in Beijing in the presence of Chinese Premier Li Keqiang and German Federal Chancellor Angela Merkel during her official visit to China.

“The MoU signed today brings our strategic win-win partnership with SPIC to a new level by expanding cooperation in one of the most promising technologies in the energy sector,” said Joe Kaeser. “This best demonstrates how technology and innovation leaders from the two countries work together to create a win-win environment to tackle climate change, one of the world’s most pressing challenges. We will make a difference for the future of energy, for the greater good of people and society in China, and for economies around the world.”

According to the MoU, Siemens and SPIC will further collaborate on the technical and commercial development of hydrogen projects and jointly explore innovation in hydrogen-related fields to accelerate development of the hydrogen energy industry. The two companies will also work on developing a demonstration project for Sino-German scientific and technology innovations for green hydrogen. In this project, Siemens and SPIC will explore potential for building an electrolytic hydrogen competence center and jointly formulate industry standards for electrolytic hydrogen production.

Enhancing their earlier agreement on technology collaboration for heavy-duty gas turbines, Siemens and SPIC signed the SPFA this past March to further expand their strategic partnership in the field of energy and promote collaboration in high-tech product demonstrations.


https://w1.siemens.com.cn/press/NewsDetail_en.aspx?ColumnId=…

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select