checkAd

Siemens bald 100€

eröffnet am 18.02.07 16:35:00 von
neuester Beitrag 17.05.22 16:44:00 von

ISIN: DE0007236101 | WKN: 723610
118,55
22:58:11
Lang & Schwarz
+2,82 %
+3,25 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 336

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.05.22 16:44:00
Beitrag Nr. 3.353 ()
@steveguied Ich halte die Siemens auch schon seit Jahren.

Stimmt, die Performance von Siemens im Vergleich zum DAX ist unterdurchschnittlich.
(hier habe ich auf boese.de die Performance-Werte verglichen. Weil das eine eine Aktie und das andere ein Index, ist die Datenvergleichbarkeit etwas schwierig)

5 Jahre: -10,8%
10 Jahre: 76,5% -> 7,6% p.a + Dividenden

DAX:
5 Jahre: 10,55%
10 Jahre: 121% -> 11,2% p.a

Trotzdem glaube ich an den Wert grundsätzlich. Siemens gilt neben den Autokonzernen als die deutsche Industrie-Ikone schlechthin. Das Unternehmen hat sich immer weiterentwickelt und Trends erkannt. Unzählige ehemalige Töchter von Siemens, die in der deutschen DAX-Landschaft zu finden sind, zeugen davon. Wie die Chancen der verbliebenen Geschäftsbereiche in dieser schwierigen Weltwirtschaftslage aussehen, kann ich auch nur raten.

Von dem Zeitenwechsel in der Stromerzeugung und -Transport/Speicherung sehe ich keine direkten Einflüsse (weder positive noch negative) auf die Siemens-Kernbereiche (Prozessautomation, Verkehr, digitale Fabrik). Wir sehen aber mehr industrielle Investitionen in den High-Tech-Standort Deutschland (Tesla, Batterie-Fabriken, Intel Magdeburg). Von diesem Trend dürfte Siemens sicher auch profitieren.

Außerdem sind in Europa ja auch noch 700 Mrd. Euro aus dem Corona-Hilfsfonds auszugeben. Davon müsste eigentlich auch etwas an Siemens gehen. Die Bahn investiert auch weiterhin in ihre ICE-Flotte, was den Bereich zumindest auslasten sollte.

Die eingebuchten Siemens Energy habe ich leider auch nicht bei 30€ verkauft, sondern halte die immer noch. Das ist leider nur die zweitbeste Idee gewesen, aber gut. Ich habe Zeit :-)
Siemens | 116,14 €
Avatar
13.05.22 15:17:54
Beitrag Nr. 3.352 ()
Die Kursziele der Investmentbanken darf man sowieso nie ernst nehmen. Das ist ne Gilde für sich. Siemens ist sehr konjunkturlastig und sollte diese wider erwarten doch mitspielen würde ich solche Kurse auch nicht als abwegig bezeichnen, auch wenn im Moment fast alles absehbar für eine Eintrübung bis zur Rezession spricht.

Mit Busch bin ich insoweit zufrieden, als das er den Job des CEO so ausfüllt, wie man es auch versteht und nicht versucht Kurse zu pushen, durch permanente Spin offs und Ausgliederungen. Viel hat da auch Kaeser nicht mehr übrig gelassen.

Ich glaub den Thread hier zu beleben dürfte schwierig werden. Aber seien wir ehrlich Qualität und die Quantität der Beiträge korrelieren untereinander oft negativ kongruent. Je weniger Beiträge desto mehr Qualität.

Hier gibt es ja doch immer ne gewisse Diskussion. Ich hab ja bald seit 15 Jahren gesagt der Titel taugt nichts und wenn man schaut der Kurs steht kaum höher als damals und da ist ein Stück Busch Arbeit schon enthalten. Das jetzt wird ne spannende Phase und eventuell kaufe ich sogar was nach. Hatte ja mal was abgegeben.

Die eingebuchten Siemens Energy habe ich etwas ungünstig bei knapp über 20 Euro verkauft. Ging ja noch hoch bis über 30 Euro.

Siemens im Depot finde ich nicht so verkehrt. Hätte mit anderen Aktien da schon sehr viel mehr Bauchweh.

Ps.: Hier in der Münchner Ecke war aber heute Vormittag bis Mittag ein Platzregen, irre mit teilweise um 6 Uhr rum Stromausfall.
Siemens | 116,08 €
Avatar
13.05.22 00:51:11
Beitrag Nr. 3.351 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.562.390 von Steveguied am 12.05.22 18:33:43
Kursziele / Aussichten
Das mit dem Handelsblatt ist ein schlechter Scherz, so wie das frische Kursziel von JP Morgan von 178 € (!!),
Ok.....evtl 2025 oder so.
In vielen Punkten stimme ich Dir zu und glaube fest an eine Stabilisierung bei 120 € und einen leichten Aufwärtstrend danach.
Siemens ist trotz Spin-Offs immer noch gut und breit genug aufgestellt (und ja auch in unterschiedlichem Maße an den Töchtern beteiligt).
Ich sehe aber ein Problem: die Margen werden künftig etwas zurückgehen (keine 100% Weitergabe der gestiegenen Kosten) und der Siemens-Haustarif ist logischerweise hoch, gerade die IG Metall ist stark und wird versuchen (völlig verständlich) durch einen hohen Abschluß die hohe Inflation auszugleichen. Anders als in der Autoindustrie ist hier ein nennenswertes Ausweichen auf Werkverträge oder Sub-Sub UN kaum möglich.
Wie seht Ihr als Anleger dieses Thema zugespitzt auf Moral vs. Wirtschaftlichkeit?
Bin gespannt auf Eure Meinungen und möchte das Forum beleben.....ist oft wenig los gemessen an der Bedeutung von Siemens.
Siemens | 112,71 €
Avatar
12.05.22 18:33:43
Beitrag Nr. 3.350 ()
Ich war ja sehr lange Zeit ein Siemens Kritiker auch bezogen auf Kaeser, der kaum ein Fettnäpfchen ausliess. Trotzdem wurde er von der Finanzpresse oft hochgelobt. Das Warum erschloss sich mir nicht.

Mit der Arbeit von Roland Busch bin ich sehr zufrieden. Man kommt stetig beim Auftragseingang voran. Die Profitabilität des Auftragseingangs stimmt auch. Ich habe nichts zu meckern. Das wird früher oder später sich auch im Kurs bemerkbar machen. Kaesers gesamte Amtszeit diente ausschließlich dem Geschäftsumbau eines "Portfolios". Der hatte keine operativen Ideen, oder einen Plan. Man sieht, dass das jetzt anders ist.

Natürlich muss man jetzt schauen, die Frühzeichen rezessiver Tendenzen in der globalen Ökonomie haben massiv zugenommen. Siemens ist davon als ein supplier immer überproportional betroffen. Denke das ist auch was da aktuell versucht wird zu preisen. Könnte aber ne interessante Situation ergeben, Siemens zu Ausverkaufskursen im Aktienladen zu erstehen. Seit Roland Busch bin ich seit langem wieder Stolz Siemens Aktionär zu sein.

Den Artikel find ich Klasse:
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/ukraine-k…

Man bedenke Alkohol, schon in der Früh, bei diesen Temperaturen ist durchaus kontraproduktiv. Das Handelsblatt kommt auf einen Kursanstieg bei Siemens von 29% seit Jahresanfang. Also, in meinem Depot sieht das anders aus.

Gruß
Stefan
Siemens | 113,96 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.05.22 08:08:26
Beitrag Nr. 3.349 ()
Siemens erzielt im 2. Quartal einen Umsatz von €17,0 Mrd (VJ: €14,7 Mrd, Analystenprognose: €16,8 Mrd), einen Auftragseingang von €20,98 Mrd (VJ: €15,9 Mrd, Prognose: €19,1 Mrd) und ein Ergebnis nach Steuern von €1,2 Mrd (VJ: €2,4 Mrd, Prognose: €1,7 Mrd). Prognose bestätigt. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Siemens | 113,30 €
Avatar
11.05.22 00:36:24
Beitrag Nr. 3.348 ()
Einschätzung vor Zahlen
Ich bin vor den Zahlen halbwegs positiv gestimmt und denke, dass es danach zumindest eine leichte Stabilisierung um 120 € geben wird.
Siemens hat ja immer betont, dass das Russland-Geschäft nur 1% des Umsatzes ausgemacht hätte.
Daher ist der Kurssturz eher auf Unsicherheiten, Zinswende und hohe Energiekosten sowie eingetrübte Konjunkturaussichten zurückzuführen.
Dies sollte jetzt aber eingepreist sein, Siemens wird mit KGV 2023e von 12-13 historisch niedrig bewertet, in "normalen Zeiten" war es 18-19.
Genau so wird aktuell noch der Konkurrent ABB bewertet, der im April einen hohen AB und gute Zahlen vorgelegt hat. Dies kann ein positiver Hinweis sein, muss es natürlich nicht.
Ich bin kein notorischer Optimist, die auch zuletzt noch von Analysten geäußerten Kursziele von 170 € und mehr sind Unsinn (es sei denn für 3-4 Jahre) dennoch denke ich wir haben bei gut aufgestellten UN wie Siemens die Tiefs gesehen. Nur meine Meinung!
Siemens | 114,45 €
Avatar
09.05.22 23:17:54
Beitrag Nr. 3.347 ()
Dazu müssen die Zahlen stimmen,
aber noch wichtiger ist der Ausblick.

Muß man da Abstriche machen,
was ich nicht hoffe,
dreht sich die Abwärtsspirale weiter.
Siemens | 112,12 €
Avatar
08.05.22 13:55:09
Beitrag Nr. 3.346 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.326.238 von Haapsalu am 10.04.22 11:02:29
Bald Quartalszahlen
https://new.siemens.com/de/de/unternehmen/investor-relations…

Am Dienstag ist es soweit, bisher ging es 2022 ja nur bergab, ich hoffe auf einen kleinen Lichtblick, der den Kurs zumindest bei 120 € stabilisiert.
Siemens | 114,36 €
Avatar
10.04.22 11:02:29
Beitrag Nr. 3.345 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.292.156 von Lucky_Jack am 06.04.22 10:25:35Charttechnik, rezession Ängste, Gas embargo.
März tief war 105 Euro. Nächste Unterstützung liegt bei 113 €.

Werde demnächst auch aufstocken.
Siemens | 117,54 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.04.22 15:58:50
Beitrag Nr. 3.344 ()
ich bin langfristig bei Siemens investiert. ich denke aktuell beherrscht die Charttechnik den Kurs und wird ihn noch auf 110 drücken.
Die Gefahr eines Energieembargos ist natürlich auch bei Siemens nicht zu unterschätzen.
Grundsätzlich ist das Unternehmen wunderbar aufgestellt, die Bücher sind voll, an allen Zukunftsthemen dran, Dividende. Somit stellt sich nur die Frage wann ich nun nachkaufe
Siemens | 117,04 €
  • 1
  • 336
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Siemens bald 100€