Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,27 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-0,60 %

Tradeweb führt elektronisches Multi-Asset Package Trading auf seiner Zinsswap-Plattform ein

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
18.09.2019, 17:42  |  237   |   |   

Tradeweb Markets Inc. (Nasdaq: TW), ein weltweit führender Anbieter von elektronischen Handelsplätzen für festverzinsliche Werte, Darlehen, Aktien und Geldmarktanlagen, gab heute die Einführung des Handels mit Multi-Asset Package (MAP) auf seiner globalen Zinsswap (IRS)-Plattform bekannt. Die erste vollelektronische Multi-Asset-Transaktion auf Basis einer wettbewerbskontrollierten Ausschreibung (RFQ) fand zwischen Legal & General Investment Management (LGIM) und der Bank of America Merrill Lynch statt.

„Unsere MAP-Funktionalität ist ein klarer Beweis für die einzigartige Fähigkeit von Tradeweb, unseren Kunden optimierte Handelserfahrungen zu bieten und die Buy-Side mit tiefen Liquiditätspools über verschiedene Anlageklassen hinweg an einem einzigen elektronischen Ort zu verbinden, in diesem Fall einem Single Trade“, so Lee Olesky, CEO von Tradeweb Markets. „Das strategische Konzept von Tradeweb konzentriert sich weiterhin auf den Aufbau stabiler und effizienter Trading-Lösungen, die unsere Märkte weltweit erweitern.“

Die Tradeweb MAP-Funktionalität basiert auf dem preisgekrönten NPV-Handelstool des Unternehmens für die Optimierung der gleichzeitigen Abwicklung von Zinsswaps, Inflationsswaps und Staatsanleihen in einem Paket. Üblicherweise werden Multi-Asset-Pakete per Telefon oder Chat gehandelt – ein umständliches und zeitaufwändiges Verfahren, an dem mehrere Trading Desks beteiligt sind. Tradeweb erschließt institutionellen Investoren Liquidität in mehreren Anlageklassen, damit sie eine stärker wettbewerbsorientierte Preisgestaltung, reduzierte manuelle Buchungsfehler und eine schnellere Abwicklung für Multi-Asset-Pakete erreichen können.

Außerdem nutzt Tradeweb seine umfangreichen Live-Marktdaten, um Buy-Side Trading Desks Analysen und Preise für jedes Instrument im Paket zu präsentieren. Damit erhöht das Unternehmen die Transparenz und hilft seinen Kunden, Best Execution-Anforderungen zu erfüllen. Zudem profitieren die Kunden von einem optimierten nachbörslichen Workflow, da Tradeweb automatisch Swap-Transaktionen zum Clearing und Anleihe-Transaktionen zur Buchung sendet.

„Das Global Trading Team von LGIM sucht kontinuierlich nach neuen Möglichkeiten zur Innovation und letztendlich zur Optimierung der Kundenergebnisse“, so Phil Hunter, Head of Rates Trading bei Legal & General Investment Management. „Mit der Tradeweb MAP-Funktionalität kann LGIM seine Transaktionskosten reduzieren, Straight-Through-Processing realisieren und gleichzeitig sicherstellen, dass die Best Execution-Anforderungen gemäß MiFID II erfüllt werden.“

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarHandelSECMärkteAnlageklassen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel