DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+0,96 %

Gold Allianz, Deutsche Bank, Triumph Gold – EZB warnt vor eigener Zinspolitik

Anzeige
20.11.2019, 11:21  |  1541   |   

Der Vizepräsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Luis de Guindos, hat am Morgen den halbjährlichen Stabilitätsbericht vorgestellt. Angesichts der anhaltenden Konjunkturschwäche und der extrem niedrigen Zinsen im Euro-Raum, warnt die EZB vor den Gefahren für die Stabilität des Finanzsystems. Hohe Schuldenstände und Haushaltsdefizite in manchen Euro-Ländern könnten am Markt wieder in den Fokus rücken. Durch die niedrigen Zinsen erhöhte sich auch die Risikobereitschaft der Investment- und Pensions-Fonds sowie der Versicherer, um mit riskanten Geschäften Renditen zu erzielen. Unerwartete Kurskorrekturen bei Investments können somit Folgen für das gesamte Finanzsystem haben.

Lesen sie den Artikel hier weiter

Diesen Artikel teilen

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroGoldEZBDeutsche BankZinsen

Deutsche Bank mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Deutsche Bank steigt...
Ich erwarte, dass der Deutsche Bank fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel