DAX+0,46 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,09 % Öl (Brent)0,00 %
DAX-FLASH: Hin und Her im Handelsstreit zermürbt - Dax im Minus erwartet
Foto: Boris Roessler - dpa

DAX-FLASH Hin und Her im Handelsstreit zermürbt - Dax im Minus erwartet

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
21.11.2019, 07:30  |  359   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Hin und Her im Handelsstreit zwischen den USA und China scheint die Anleger allmählich zu zermürben. Hierzulande wird der Dax am Donnerstag erneut tiefer erwartet, der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex Dax knapp zwei Stunden vor dem Start mit Minus 0,46 Prozent auf 13 097 Punkte.

Am Vorabend hatten Meldungen die Runde gemacht, ein erstes Teilabkommen zwischen den beiden Großmächten im Handelsstreit werde möglicherweise nicht mehr in diesem Jahr erfolgen. Später kamen aus China wiederum vorsichtige optimistische Töne.

In den USA hatten die Aktienmärkte am Vortag bereits im Minus geschlossen, wobei die Bekanntgabe des Protokolls der jüngsten US-Notenbanksitzung kaum bewegt hatte. Die Fed gab erneut Signale für eine Zinspause. In Asien gab es am Donnerstag ebenfalls Verluste, vor allem im von politischen Unruhen erschütterten Hongkong.

Unternehmensseitig stehen am deutschen Markt Thyssenkrupp mit Jahreszahlen im Fokus. Der angeschlagene Industriekonzern streicht nach einem weiteren Verlustjahr die Dividende./ajx/mis

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 21.11.2019
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelDAXUSAChinaHandelsstreit


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel