DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

thyssenkrupp meldet rote Zahlen und nimmt den Aufzug nach unten!

Gastautor: Achim Mautz
21.11.2019, 22:45  |  840   |   |   

Bei thyssenkrupp ist einiges schief gelaufen: die Abenteuer in Brasilien und in den USA sowie die geplatzte Fusion mit Tata sind nur die Spitze des Eisbergs. Das Unternehmen ist ein Sanierungsfall.

Pleiten, Pech und Pannen bei TKA: Negativ-Gap nach den Quartalszahlen, Aktionäre stehen ohne Dividende da.

 

Symbol: TKA ISIN: DE0007500001

ThyssenKrupp mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der ThyssenKrupp steigt...
Ich erwarte, dass der ThyssenKrupp fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate

Rückblick: Bis vor den heutigen Quartalszahlen sah es noch gut aus, die Aktie hatte sich vom Tief im August erholt und notierte wieder über den EMAs. Dann aber verkündete die neue Vorstandsvorsitzende Martina Merz, dass Gegenwart und Zukunft doch nicht so rosig sind: Personalabbau, Dividendenkürzung und ein Verkauf des Tafelsilbers, der Aufzugssparte, stehen an. Der Kursverlust im Tagesverlauf betrug bis zu 14 Prozent, der Halbjahresverlauf mit minus 2,95 Prozent ist auch nicht wesentlich erquickender zumal der Aktienwert seit Mitte 2017 beinahe stetig gefallen ist.

Chart vom 22.11.2019 Kurs: 11,68 EUR Thyssenkrupp-Aktie Meinung:

Meine Expertenmeinung zu TKA: Bei thyssenkrupp ist einiges schief gelaufen: die Abenteuer in Brasilien und in den USA sowie die geplatzte Fusion mit Tata sind nur die Spitze des Eisbergs. Das Unternehmen ist ein Sanierungsfall.

Mögliches Setup: Zu erwarten ist jetzt eine technische Gegenreaktion. Ideal wäre eine mehrtägige Erholung in der Zone zwischen 12 und 12,4o EUR mit anschließendem Abverkauf. Je nach Kursverlauf könnten Swingtrader mit einem Leerverkauf bei 12,40 starten und den Stopp Loss oberhalb der heutigen Tageskerze platzieren.

Aussicht: BÄRISCH

Autor: Thomas Canali besitzt aktuell keine Positionen in TKA.

Link zum Originalbeitrag: https://ratgebergeld.at/blog/thyssenkrupp-meldet-rote-zahlen-und-nimmt ...

Analyse erstellt im Auftrag von

 

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DividendeQuartalszahlenEURLeerverkaufPleite


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel