DGAP-News LION E-Mobility AG: Quartalszahlen der LION Smart GmbH zum 30. September 2019 (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.12.2019, 18:00  |  757   |   |   

LION E-Mobility AG: Quartalszahlen der LION Smart GmbH zum 30. September 2019

^
DGAP-News: LION E-Mobility AG / Schlagwort(e):
Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen
LION E-Mobility AG: Quartalszahlen der LION Smart GmbH zum 30. September 2019
09.12.2019 / 18:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Drittes Quartal 2019 - Umsatzerlöse und Auftragsbestand im 3. Quartal und laufenden Jahr 2019 deutlich gegenüber Vorjahr gestiegen - weiterer Anstieg für 2020 erwartet

* Umsatz des dritten Quartals auf dem Niveau der beiden Vorquartale 2019 - im Vergleich zum Vorjahr aber deutlich gesteigert

* Gesamtleistung einschließlich aktivierter Eigenleistungen auf hohem Niveau des Vorjahres

* TÜV SÜD Battery Testing GmbH weiter auf Wachstumskurs - Prognose für das Jahr 2019 angehoben

* Ausblick: Deutliche Steigerung der Umsatzerlöse für 2020 erwartet

Vorläufige Q 3 Q 3 Q1 - Q3 2019 Q1 - Q3 2018 Differenz Y Zahlen in 2019 2018 kumuliert kumuliert o Y EUR kumuliert

Umsatz 343.528 251.644 1.052.829 871.978 +20,74 % Gesamtleis- 343.528 251.528 1.365.345 1.275.488 + 7,04 % tung
EBITDA -420.51- -417.16- -645.116 -923.747 + 30,16 % 4 1
Jahresfehl- -443.70- -438.54- -729.449 -921.121 + 20,81 % betrag 4 3

Vorläufige HGB Zahlen der LION Smart GmbH zum 30.09.2019

Zum dritten Quartal 2019 konnte die LION Smart GmbH, Tochter der LION E-Mobility AG, die Gesamtleistung im Vorjahresvergleich leicht erhöhen. Die Gesamtleistung zum Ende des dritten Quartal 2019 in Höhe von 1.365 TEUR resultiert im Wesentlichen aus Umsatzerlösen von 1.053 TEUR sowie aktivierten Eigenleistungen und noch nicht abgerechneten, aber schon angelaufenen Aufträgen.

Erfreulich ist der konstante Anstieg der Umsatzerlöse in den Einzel-Quartalen 2019 gegenüber denen der Vorjahre. Aufgrund der zeitlichen Verschiebungen von Projekten, werden die Umsatzerlöse im Jahr 2019 nicht die prognostizierten 2.000 TEUR erreichen. Für das Jahr 2020 erwartet das Management jedoch entsprechende Aufholeffekte und deutlich steigende Umsätze.

Das operative Ergebnis (EBITDA) ist mit - 421 TEUR weiterhin negativ. Dies beruht im Wesentlichen auf zwei Effekten: Zum einen verursachen die LIGHT Battery und das Single Cell BMS weiterhin hohe Entwicklungsaufwendungen. Zum anderen ergeben sich aus den hohen Kundenanfragen nach individuellen Projektlösungen hohe Aufwendungen für die Entwicklung und Konstruktion von Batterie-Prototypen, denen erst zeitverzögert die entsprechenden Umsätze gegenüberstehen.

Seite 1 von 2
LION E-Mobility Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: LION E-Mobility AG - Zukunftsbranche
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
QuartalszahlenEURSchweizHamburgMobilität


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
27.03.20