TecDAX Wirecard auf 210,00 EUR oder 220,00 EUR? Morgan greift zu, Societe sagt Ade - Was ist da los?

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
23.01.2020, 06:48  |  2750   |   |   

Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) gestern  mit grünem Vorzeichen, während der Markt im Minus schliesst - stark. Denkt wohl auch Morgan Stanley die eine Aufstockung bei den physischen Aktien anmeldeten. aber Societe Generale verabschiedet sich komplett - wieso?

Die Wirecard-Aktie handelte relativ impulslos am gestrigen DAX-Allzeithochtag, der seinen Rekord aber nicht halten konnte. Die §40 Meldung der Morgan Stanley Beteiligungserhöhung an physischen Aktien um 0,14 % auf 1,32 % ist gut für die Aktie. Die Veränderungen in den derivativ kontrollierten Aktienstimmrechten beschreiben oft im Erhöhungsfalle eine Aktienleihe, physische Aktien sind real die Aktiennachfrage erhöhend - unzweideutig. interessanterweise steigen die derivativ kontrollierten Aktienstimmrechte ebenfalls um 0,14 % - zufällige Übereinstimmung? Wer weiss...

Aber die am gleichen Tag gemeldete Veränderung bei Societe Generale ist nicht so einfach zu klassifizieren. Aus 5,39 % kontrollierten Stimmrechten (hiervon nur relativ wenige - nämlich 0,05 % - ) werden 0,00 %. Eine relativ hohe Derivateposition wurde aufgelöst, respektive unter die Meldegrenze von 5,00 % reduziert: "...ein Inlandsemittent in Bezug auf eigene Aktien entweder selbst, über ein Tochterunternehmen oder über eine in eigenem Namen, aber für Rechnung dieses Emittenten handelnde Person die Schwellen von 5 Prozent oder 10 Prozent durch Erwerb, Veräußerung oder auf sonstige Weise, gilt Satz 1 entsprechend mit der Maßgabe, dass abweichend von Satz 1 eine Erklärung zu veröffentlichen ist,..." (Ausschnitt § 40 WpHG). Je höher die Liquidität einer Aktie, desto besser für eine faire Preisbildung. Insofern ist die Societe Generale Meldung eher negativ, andererseits wäre es positiv, wenn die derivative Position auf fallenden Kurs ausgerichtet war. Also: OFFEN.

Top die beiden aktualisierten Analystenmeinungen für Wirecard - gestern veröffentlicht

 Kepler Chevreux bleibt seiner positiven Grundeinstellung zu Wirecard treu und bestätigt sein BUY mit einem Kursziel von 220,00 EUR. Man ist von den Aussagen des CEO überzeugt, der sich sowohl optimistisch über die operative Entwicklung, als auch über den bevorstehenden und "eher als erwartet" kommenden KPMG-Bericht als Instrument zur Lösung der FT-Lähmung äußerte. Sahen wir genauso in unserem Beitrag vom 02.01.2020.

Seite 1 von 2
Wirecard Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienEURBetrugDAXMorgan Stanley


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel