AgraFlora beauftragt erfahrene Führungskraft der Cannabisbranche, um Kommerzialisierung von Aktiva und Schaffung eines Aktionärswerts voranzutreiben

Nachrichtenquelle: IRW Press
27.02.2020, 09:08  |  1530   |   |   

Vancouver (British Columbia), 27. Februar 2020. AgraFlora Organics International Inc. (AgraFlora oder das „Unternehmen“) (CSE: AGRA) (Frankfurt: PU31) (OTCPK: AGFAF), ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes internationales Cannabisunternehmen, freut sich, John Fowler, den Founder einer der führenden kanadischen Verbrauchermarken, 7ACRES, und ehemaligen President und CEO von Supreme Cannabis Company Inc. (TSX: FIRE) (2014 bis 2019), willkommen zu heißen.  John Fowler fungiert als Principal von Blaise Ventures Inc., einem Komplettservice-Beratungsunternehmen, das vom Unternehmen damit beauftragt wurde, die Umsetzung seiner strategischen Prioritäten zu unterstützen, um die wichtigsten Aktiva des Unternehmens zu lizenzieren, zu operationalisieren und einen Weg zur Profitabilität einzuschlagen, einschließlich Propagation Services Canada („PSC“), Edibles & Infusions Corporation („Edibles & Infusions“), AAA Heidelberg Inc. („AAA“) und Farmako GmbH („Farmako“).  John und sein Team werden das Managementteam von AgraFlora weiterhin bei der Identifizierung, Bewertung und Umsetzung von wachstumsfördernden Unternehmensmöglichkeiten unterstützen, einschließlich potenzieller Erwerbe, Veräußerungen oder neuer Umsatzquellen auf nationalen oder internationalen Märkten.

 

„Ich suche im Jahr 2020 nach starken Aktiva in der Cannabisbranche, wo ich der Meinung war, dass unser Team zum Aufbau starker und nachhaltiger Unternehmen beitragen könnte, wobei der Schwerpunkt auf der Zusammenarbeit mit wichtigen Verbrauchersegmenten liegt, um die Profitabilität und die Kapitalrendite für die Aktionäre zu steigern“, sagte John Fowler, Principal von Blaise Ventures.  „Ich verbrachte die zweite Hälfte des Jahres 2019 bei zahlreichen Cannabisunternehmen in ganz Kanada und war besonders beeindruckt von den Marktmöglichkeiten von AgraFlora, die durch ihre wichtigen Aktiva weiter verstärkt werden.  Richtig ausgerichtet, befinden sich die Aktiva des Unternehmens im Jahr 2020 in einer günstigen Position, um sich von Entwicklungsprojekten in kundenorientierte Unternehmen zu verwandeln, die die unerfüllte kanadische Verbrauchernachfrage nach einer echten kommerziellen Produktion von Cannabisesswaren, hochwirksamen, preiswerten Cannabisblüten und handwerklichem Cannabis decken.  Darüber hinaus sah ich in der Tochtergesellschaft von Farmako ein wichtiges internationales Segment, das beträchtliche Möglichkeiten bietet, einen der führenden Vertriebshändler von medizinischem Cannabis in Deutschland organisch zu einem führenden Vertriebshändler von medizinischem Cannabis für ganz Europa zu machen.“

Seite 1 von 4
AgraFlora Organics International Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: AgraFlora Organics International

Diskussion: AgraFlora Organics integriert geschützte Herstellungsprozesse für Cannabinoidrezepturen in seine GMP
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDeutschlandCannabisEuropaUnsicherheit


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel