DGAP-News Berenberg Vermögensverwalter Office: green benefit - 'Die Welt verbessern und damit Geld verdienen'

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
17.03.2020, 09:54  |  113   |   |   






DGAP-News: Berenberg Vermögensverwalter Office


/ Schlagwort(e): Fonds/Nachhaltigkeit






Berenberg Vermögensverwalter Office: green benefit - 'Die Welt verbessern und damit Geld verdienen'








17.03.2020 / 09:54




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Berenberg Vermögensverwalter Office: green benefit - "Die Welt verbessern und damit Geld verdienen"


Das ist die Sichtweise von Manfred Wiegel, der bereits im Februar einen 5-jährigen Track Record für sein Anlagekonzept vorweisen konnte. Wie er im vergangenen Jahr stolze 75-Prozent Wertzuwachs erwirtschaftet hat, wie er mit den derzeit heftigen Börsenbeben umgeht, welche Sektoren und Titel er momentan besonders favorisiert und an wen sich seine Anlagestrategie richtet, erfährt der Leser unter anderem im Interview.



Allerorten trifft man momentan auf Nachhaltigkeits-Investments. Sind Ihr Fonds und das zugrunde liegende Anlagekonzept nicht nur einem vorübergehenden Modetrend geschuldet?

Nachhaltigkeit in der Finanzindustrie ist sicher nicht nur ein Modetrend, sondern stellt vielmehr einen Megatrend dar. Es sind nicht nur die politischen Landschaften, die sich verändern, sondern ganze Städte und Kommunen setzen sich klare Ziele bezüglich der Bekämpfung der Auswirkungen des Klimawandels. Auch viele Industrien sind davon betroffen, eben auch die Finanzindustrie. Unser Motto bei der green beenfit AG lautet: "Die Welt verbessern und damit Geld verdienen!"



Stolze 75% Wertzuwachs in 2019 - ist dies das Resultat von Spekulation oder war es einfach nur Glück?

Wir setzen auf einen bewährten Investmentansatz, der sich auf fünf Eckpfeiler stützt. Ich nenne Sie Ihnen in Stichworten: Pure Play statt best-in-class; Konzentration auf Growth-Werte sowie auf Small- und Midcaps; ein stark fokussiertes Depot, neudeutsch "high conviction" mit nur 25 bis 35 Titeln; bottom up Stock Picking, also keine Top Down-Aktienauswahl und ein Active Share von über 90%, verglichen mit dem STOXX ESG Global Leader Index. Wir sind definitiv kein "Indexschmuser".

Seite 1 von 6
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
WasserstoffVermögenEnerVermögensverwalterFonds


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel