checkAd

DAX Über 22 Millionen US-Arbeitslose in 4 Wochen, Rückeroberung der 10.400 scheitert

Gastautor: Jens Klatt
16.04.2020, 16:52  |  1773   |   |   

(JK-Trading.com) – Der DAX hat sich am Donnerstag nach seinen Abschlägen am Mittwoch stabil präsentierte, scheiterte allerdings an einer Rückeroberung der 10.400er Marke.

Jetzt das Buch „Trader – Der Weg zur profitablen Handelsstrategie – in jedem Markt“ bestellen!

(JK-Trading.com) – Der DAX hat sich am Donnerstag nach seinen Abschlägen am Mittwoch stabil präsentierte, scheiterte allerdings an einer Rückeroberung der 10.400er Marke.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.408,84€
Hebel 15,00
Ask 10,39
Short
Basispreis 16.368,24€
Hebel 14,97
Ask 9,69

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Nachdem kurz vor der US-Eröffnung die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe mit 5.2 Millionen ausgegeben und die Gesamtzahl der Erstanträge für die vergangenen vier Wochen somit auf über 22 Millionen beförderte, kam über den US-Aktienmarkt zunächst Abgabedruck auf, eine Rückeroberung der 10.400er Marke rückte in deutlichere Ferne.

Ausgehend von dieser Price Action bleibt der Vorteil im DAX in den Wochenschluss somit auf Seiten der Bären und eine erneute Attacke auf die bis dato Wochentiefs um 10.250 Punkte von Mittwoch ist eine ernstzunehmende Option.

Sollte es zu neuen Wochentiefs kommen, rückte am Freitag die in meinen Augen wichtige Unterstützungsregion um 10.100/150 Punkte in den Mittelpunkt des Geschehens.

„Wichtig“, da ein nachhaltiger Fall zurück unter diese Level in den kommenden Tagen erneut schärfere Abwärtsdynamik werden ließe und ich für den deutsche Leitindex erwarten würde, dass er zeitnah deutlich zurück unter 10.000 Punkte fallen dürfte.

Auf der Oberseite wäre mit einer nachhaltigen Rückeroberung der 10.400er Region auf der Kehrseite eine Neutralisierung des bearshen Momentums seit Mittwoch zu sehen.

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Jens Klatt*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DAX Über 22 Millionen US-Arbeitslose in 4 Wochen, Rückeroberung der 10.400 scheitert (JK-Trading.com) – Der DAX hat sich am Donnerstag nach seinen Abschlägen am Mittwoch stabil präsentierte, scheiterte allerdings an einer Rückeroberung der 10.400er Marke.

Community

Anzeige