Marathon Oil Dieser Widerstand muss fallen!

26.05.2020, 15:12  |  1206   |   |   

Nach dem markanten Abverkauf von Mitte März gestaltete sich Erholung für die Aktie des US-amerikanischen Ölkonzerns Marathon Oil zunächst schwierig. Der Wert erging sich zunächst in einer zähen Seitwärtsbewegung, schließlich kam aber doch Zug in die Erholung. Im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung konnte die Aktie zunächst weiteres, wichtiges Terrain zurückerobern. Der Weg in Richtung 6,8 US-Dollar schien damit frei zu sein, doch seit Anfang Mai verstellt ein Widerstand den Weg in Richtung 6,8 US-Dollar, den wir zum damaligen Zeitpunkt nicht auf dem Schirm hatten. 

Rückblick. In unserer Kommentierung vom 27.04. hieß es unter anderem „[…] Aus charttechnischer Sicht sieht sich der Kurs allerdings bereits jetzt einer Prüfung gegenüber. Der Widerstand um 5,0 US-Dollar wurde erreicht. Um die Bodenbildung weiter voranzubringen, muss die Aktie über diese Marke setzen. Sollte dieses Unterfangen gelingen, könnte sich zumindest weiteres Aufwärtspotential in Richtung 6,8 US-Dollar eröffnen. Auf der Unterseite bleibt es dabei. Hier gilt es, die Bereiche um 4,0 US-Dollar und 3,0 US-Dollar zu verteidigen.“ 


In der Folgezeit konnte die Aktie den Widerstand bei 5,0 US-Dollar überspringen. Insofern schien damit der Weg in Richtung 6,8 US-Dollar geebnet worden zu sein. Nach einem vielversprechenden Beginn ging dem Vorstoß schließlich im Bereich von 6,0 US-Dollar die Luft aus. Mittlerweile scheiterten mehrere Versuche, diese Hürde zu überspringen. Dabei wäre ein zeitnaher Ausbruch über die 6,0 US-Dollar aus charttechnischer Sicht von großer Bedeutung, anderenfalls steigt auf der Unterseite das Risiko. Auf der Unterseite sehen wir die zentrale Unterstützung bei 5,0 US-Dollar, wobei sich zuletzt bereits der Bereich um 5,4 US-Dollar als weitere Unterstützung etablieren konnte. 

Unter fundamentalen Aspekten standen zuletzt die Anfang Mai veröffentlichten Ergebnisse für das 1. Quartal im Fokus. Marathon Oil erzielte einen Umsatz in Höhe von 1,23 Mrd. US-Dollar; nach 1,20 Mrd. US-Dollar im 1. Quartal 2019. Enttäuscht zeigten sich die Marktakteure beim Blick auf die Ergebnisseite. So lag das bereinigte Ergebnis bei -125 Mio. US-Dollar (EPS -0,16 US-Dollar). Damit wurden die Erwartungen verfehlt.
 

Marathon Oil Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors