Silberaktien vor Mega-Hausse Der Silber-Boom kommt! Diese Silber-Aktie steht vor massiver Kurssteigerung! Die besten Grundstücke in brandneuem Silber-Distrikt sind bereits gesichert und um 50% vergrößert! Jetzt einsteigen!

Anzeige
Gastautor: Aktienexplorer
29.05.2020, 10:31  |  19717   |   

Es ist nicht alles Gold was glänzt! Silber und Kupfer tun es auch und haben massives Nachholpotenzial! Wir haben für Sie die richtige Aktie für diesen Sektor entdeckt!

 

Goldaktien sind aktuell in aller Munde. Doch oftmals lohnt es sich, den Blick über den Tellerrand zu werfen, um riesige Chancen auszumachen! Denn der Silberpreis hat in den letzten Wochen um satte 50% zugelegt!

 

Vielmehr noch: Gold- und Silberpreise werden oft verglichen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, in welche Richtung sie sich jeweils bewegen. Das Gold-Silber-Verhältnis ist die Menge an Silber, die man mit einer Unze Gold kaufen kann.

 

Wenn Gold im Vergleich zu Silber überbewertet ist, nutzen Anleger die Arbitrage-Möglichkeit, indem sie einen Teil ihrer Goldbestände verkaufen, um Silber zu kaufen. Das Gegenteil tritt ein, wenn Silber im Vergleich zu Gold überbewertet ist. In dieser Situation verkaufen Edelmetallinvestoren Silber, um Gold zu kaufen. Je höher die Zahl, desto unterbewerteter ist Silber.

 

Und jetzt wird es richtig interessant: Das aktuelle Gold-Silber-Verhältnis von 113 : 1 ist doppelt so hoch wie das historische Verhältnis von 50-60 Unzen Silber zu einer Unze Gold, was bedeutet, dass Silber im Vergleich zu Gold stark unterbewertet ist. Dies bedeutet, dass ein Investor mit einer Unze Gold sein Gold für 113 Unzen Silber verkaufen könnte!

 

Heißt im Umkehrschluss: da Gold auf dem aktuellen Niveau sicherlich nicht überbewertet ist allein vor dem Hintergrund der globalen Gelddruckorgie, muss der Silberpreis zwangsläufig nachziehen! Und das wird er! Wer sich näher mit Silber beschäftig weiß, dass der Silberpreis im Schatten eines Gold-Bullenmarktes jeweils noch explosiver abgeht, als Gold selbst, denn der Markt ist um ein Vielfaches kleiner.

 

Oft dauert es aber länger bis es dann zur Preisexplosion kommt! Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis Silber so richtig in Fahrt kommt. Dann müssen Sie bereits investiert sein! Gerade bei den Minenaktien gibt es im Silber-Sektor aktuell nur wenige gute Investments.

 

Und Sie wissen: Wenn alle dann auf dieselben Aktien springen, dann wird es heftig! Kurssteigerungen von mehreren 100% sind quasi vorprogrammiert! Umso wichtiger sind frühzeitige Informationen, damit Sie vor allen anderen noch entspannt kaufen können!

 

Wir zeigen Ihnen heute schon die Kurs-Raketen von morgen! Die letzten Vorstellungen waren bereits extrem erfolgreich und machten schon viele unserer Leser reich! Wenn Sie bisher nicht mit dabei waren, bekommen Sie heute eine neue Chance! Verpassen Sie diese nicht!

 

Mit unseren Analysen und Aktien-Vorstellungen konnten Sie bereits enorme Gewinne im Goldsektor einfahren, doch nun haben wir für Sie die perfekte Silber-Kupfer Kombination ausgegraben! Jetzt gilt es schnell zu handeln!

 

Snapshot der Aktie:

 

Name Hannan Metals

Kurse DE: 0,17 EUR / CA: 0,26 CAD

ISIN CA4105841064

WKN A2DJ8Y

 

 

Identische Mineralisierung wie bei einer der größten globalen Silber-Kupfer-Lagerstätte weltweit macht Hannan so interssant! Auch einer der größten Silberförderer der Welt liegt in einem vergleichbaren Mineralisierungs-Trend! Noch ist die Aktie günstig!

 

Unser neuer Silber/Kupfer Favorit, Hannan Metals (ISIN: CA4105841064, WKN: A2DJ8Y), ist ein Explorationsunternehmen, dessen zu 100% im Besitz befindliches Flagschiffprojekt San Martin ein neues hochgradiges Kupfer-Silber-System auf mehr als 660 km² Fläche entlang der Vorlandregion der östlichen Anden in Peru und den Nachbarländern umfasst.

Die angrenzenden Konzessionen wurden jüngst von anderen namhaften Minenfirmen in Besitz genommen, was für das gewaltige Potential dieses neuen Silber-Distrikts spricht! Hannan war allerdings der „First-Mover“ und konnte sich so die besten Grundstücke sichern!

Die 88 Bergbaukonzessionen Hannan umfassen 49.300 Hektar auf 100 km Streichlänge  in drei verschiedenen Projektgebieten mit den Namen Tabalosos, Gera und Sacanche. Der Gera-Claim umfasst 10.000 Hektar, der Tabalosos-Claim umfasst 19.500 Hektar und der Sacanche-Claim umfasst auch 19.500 Hektar.

 

Und jetzt kommt der Hammer:

Hannan gab gestern Nacht bekannt, dass das Landpaket (mining concessions) um weitere 50% !!!! vergrößert wurde! Eine Meisterleistung des Managements, denn wie Sie gleich noch lesen werden, sitzt man in einem der der aktuell heiß umkämpftest Gebiete mit enormem Silber/Kupfer-Vorkommen!

Das Projektgebiet San Martin liegt etwa 30 Kilometer nordwestlich von Tarapoto in der Cordillera Ayu Mayo. Der Projektzugang ist über eine nahe gelegene asphaltierte Autobahn sowie sehr gut ausgebauter Infrastruktur hervorragend gewährleistet.


Quelle: Hannan Metals

 

Wie Sie mittlerweile wissen, findet man am sichersten neue Vorkommen entweder dort, wo schon welche entdeckt wurden oder dort, wo identische Mineralisierungsanalogien wie in bereits großen entdeckten Vorkommen vorhanden sind!

Und jetzt halten Sie sich fest: geologisch betrachtet weisen Hannan‘s Sediment-Kupfer-Silber-Lagerstätten nahezu perfekte Analogien in der Mineralisierungsstruktur zu den gigantischen Kupferschiefer-Lagerstätten in Osteuropa auf, in denen die polnische KGHM Polska Miedź die größte Silberfördermine sowie die sechstgrößte Kupferproduktion der Welt betreibt.

In den drei Kupfer-Silber-Minen von KGHM in Polen - Lubin, Rudna und Polkowice-Sieroszowice - wurden allein im Jahr 2019 rund 40,2 Millionen Unzen Silber produziert und somit fast doppelt so viel wie die Produktion von Penasquito (Mexiko: 22,7 Millionen Unzen) und die 19,3 Millionen Unzen von Dukat (Russland) als die beiden nächstgrößten Silberproduzenten! Die Reserven von KGHM belaufen sich auf 23,7 Millionen Tonnen Kupfer und 1,4 Milliarden Unzen Silber!!!

Und wenn das noch nicht genug ist: die Lagerstätten-Struktur von Hannan Metals ist ebenfalls hochgradig geologisch vergleichbar mit dem afrikanischen Kupfergürtel südlich der Sahara, einem der größten Kupfer-Distrikte der Welt, in dem sich mehr als ein Zehntel der weltweiten Kupfervorkommen befinden.

Die bisherige Explorationsfläche von Hannan entspricht schon rund 1/3 des afrikanischen Kupfergürtels. Mit der aktuellen News wurden die Gebiete nun nochmals um 50% signifikant erweitert! Wir reden hier folglich nicht von Kleinvieh, sondern von riesigen potenziellen Vorkommen! Sollte nur ein Bruchteil davon irgendwann in Produktion kommen, bedeutet das nicht eine Verdopplung oder Verdreifachung des Aktienkurses, sondern eine Vervielfachung mit Ansage!

 

First Mover - Der frühe Vogel fängt den Wurm! Andere Minenfirmen haben sich zuletzt noch die Reste gesichert! Das spricht für ein enormes Interesse! Hier kann es schnell zu ganz neuen Entdeckugnen kommen! Wir erwarten bald schon neue News von Hannan!

Hannan Metals (ISIN: CA4105841064, WKN: A2DJ8Y) ist das erste Unternehmen, welches das riesige Potenzial des Huallaga-Beckens in Peru erkannt hat, in dem bis dato vornehmlich Erdöl exploriert wurde, somit genießt man den wichtigen Vorteil des First Movers!

Erste oberflächennahe Probeentnahmen bestätigten bereits Kupfergehalte von bis zu 8,3% und Silbergehalte von bis zu 109 g / t mit einem durchschnittlichen Gehalt von 2,8% Kupfer und 27,2 g / t Silber auf einer Streichlänge von 15 Kilometern (siehe Grafik).

Kaum auszudenken was passiert, wenn das schon bald startende Bohrprogramm diese Ergebnisse bestätigt oder bei Tiefenbohrungen sogar noch übertrifft! Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch die Erwähnung von großen Salzgehalten in der Mineralisierung, welcher ein exzellenter Hinweisgeber für Silber- und Kupfervorkommen sind!

Quelle: Hannan Metals

Um Ihnen die groteske Unterbewertung von Hannan Metals (ISIN: CA4105841064, WKN: A2DJ8Y)zu verdeutlichen: KGHM weist eine Marktkapitalisierung von rund 4 Mrd. Euro auf! Mit gerade mal 12 Millionen Euro Marktkapitalisierung von Hannan Metals wäre das aktuell schon die Mutter aller Schnäppchen für KGHM, um ihre riesigen Silber- und Kupfervorkommen um ein extrem aussichtsreiches Territorium auszuweiten!

Hannan dürfte unseres Erachtens schneller als Übernahmeziel in den Fokus der Big Boys des Minensektors kommen, als man überhaupt schauen kann! Natürlich befindet sich die Firma noch im Frühstadium der Exploration und muss erst entsprechende Ressourcen ausweisen. Aber ganau das macht die Aktie ja so interessant – jedes neue Bohrloch kann den Kurs explodieren lassen! Holen Sie sich bereits jetzt eine erste Position ins Depot, denn der Sektor ist heiß!

 

 

Warum uns Hannan Metals (WKN: A2DJ8Y) so gut gefällt, wird aus den Investment-Highlights klar:

 

 

  • Riesiges Explorationsgebiet auf mehr als 660 km² Fläche mit 88 Bergbaukonzessionen, die 49.300 Hektar auf 100 km Streichlänge umfassen
  • Gerade vermeldet: Weitere Vergrößerung der Liegenschaften um über 50%
  • Analoge Mineralisierung zur größten Silberfördermine der Welt sowie einer der größten globalen Kupfer-Lagerstätten (afrikanischer Kupfergürtel)
  • First Mover Vorteil in einem neuen Silber-Distrikt in Peru
  • Minen-Legenden Quinton Hennigh und erfolgs CEO Michael Hudson an Bord
  • Exzellente geologische Lage des Explorationsprojekts in der sehr bergbaufreundlicher Region Peru
  • Top Infrastruktur
  • Bereits erste hochgradige Probeentnahmen vorhanden
  • Große Teile des Explorationsgebietes sind noch unerforscht
  • Hannan Metals ist später ein erstklassiges Highgrade Übernahmeziel
  • Bewährtes und erfahrenes Management-Team mit großer Expertise in Peru
  • Potential zur Hebung von riesigen Kupfer und Silbervorkommen

 

 

Snapshot der Aktie:

 

Name Hannan Metals

Kurse DE: 0,17 EUR / CA: 0,26 CAD

ISIN CA4105841064

WKN A2DJ8Y

 

 

Fazit:

 

Hannan Metals (ISIN: CA4105841064, WKN: A2DJ8Y) ist der wohl aktuell eine der heißesten Aktien im Silber-Kupfersektor! Während vor allem der Silberpreis in den letzten Wochen bereits stark ansteigt, dürften die korrespondierenden Explorationsunternehmen nun nachziehen.

 

Gepaart mit dem zeitnah avisierten Bohrprogramm und entsprechenden Bohrergebnissen wird sich die Aufmerksamkeit zwangsläufig auf Hannan Metals richten. Kommen Sie diesem von uns äußerst positiv erwarteten Newsflow zuvor, der die starke Unterbewertung des Unternehmens aufdecken wird. Zögern Sie nicht zu lange mit einem Investment sondern handeln Sie jetzt!

 

Gigantische Silber- und Kupfervorkommen sind das Eine, doch man braucht auch die richtigen Leute, die diese Schätze heben können. Der CEO von Hannan Metals ist kein geringerer als Michael Hudson, zugleich der Gründer von Mawson Resources, einem weiteren von uns vorgestellten Highflyern. Schauen Sie sich einfach den Chart von Mawson an und Sie haben eine Vorahnung, wohin es auch mit Hannan Metals gehen kann.

 

Michael Hudson hat in den letzten 26 Jahren weltweit Mineralexplorationsunternehmen entwickelt und finanziert, er weist einen hervorragenden Track Record auf und gilt mittlerweile als Legende im Minensektor.

 

Interessantes Detail: seine Karriere begann Michael bei Pasminco Ltd, dem weltweit größten integrierten Zinkproduzenten in den 90er Jahren, und verbrachte zehn Jahre damit, Zink-Blei-Projekte weltweit zu erforschen oder zu entwickeln, von Explorationsprojekten bis hin zu Vor-Machbarkeitsprojekten in Pakistan, Australien und auch in PERU. Genau diese Expertise und Kontakte bringt er jetzt perfekt in Hannan Metals Flagschiffprojekt ein. Nach Mawson Resources schenken wir ihm auch hier vollstes Vertrauen und begleiten ihn auf seinem Weg!

 

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

 

Falls Sie den Aktienexplorer heute das erste Mal lesen, dann vergessen Sie nicht, sich unter http://www.aktienexplorer.com in unseren kostenlosen Verteiler einzutragen, damit Sie den nächsten Aktien-Tipp vor allen anderen erhalten.

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden „Webseite“ genannt.

Die Inhalte der „Webseite“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

 

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

 

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

 

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

 

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der „Webseite“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

 

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: hello@aktienexplorer.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

 

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

 

 

 

 

Hannan Metals Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
09.07.20