Aktien Frankfurt Eröffnung DAX nähert sich erneut Widerstand – Tesla ist wertvollster Autobauer der Welt

Gastautor: Jochen Stanzl
02.07.2020, 09:13  |  1599   |   |   

Noch klafft zwischen erwarteten und tatsächlich gemeldeten Konjunkturdaten eine große Lücke und kein Anleger ist davor gefeit, dass die nächsten Zahlen wieder einen Rückschlag signalisieren. Allerdings fangen einzelne Indikatoren für die konjunkturelle Entwicklung langsam an, die Erwartungen sogar zu übertreffen. Der gestern aus den USA gemeldete starke Einkaufsmanagerindex für Juni und ähnliche Verbesserungen in anderen Ländern bestätigen die Hoffnung der Anleger, dass der Aufschwung mit „Wumms“ tatsächlich klappen kann. Im zweiten Halbjahr wird es darum gehen, sicherzustellen, dass die Erholung der Weltwirtschaft voranschreitet.

Insgesamt profitieren die Technologieaktien weiter überdurchschnittlich stark, während der Gesamtmarkt zurückbleibt. Wer etwas mit Internet macht, gehört in diesen Tagen zu den heiß begehrten Aktien, alle anderen werden eher stiefmütterlich behandelt. Das erinnert doch schon sehr an das Jahr 2000, der Zeit der Spekulationsblase bei Internetaktien.

 

Tesla ist der wertvollste Autohersteller der Welt. Man könnte angesichts der Entwicklung an der Börse meinen, wir würden bald alle nur noch Tesla fahren. Toyota, deren Marktkapitalisierung nun leicht unter der von Tesla liegt, verkauft acht Millionen Autos jährlich. Tesla bringt es gerade mal auf erwartete 72.000 Fahrzeuge im laufenden Quartal. Die Börse hat bei Tesla den Blick streng in die Zukunft gerichtet. Auch hier lässt sich der Hang der Anleger zu Hype-Themen und Cluster-Bildung erkennen. Was gut läuft, wird weiter gekauft, solange der Trend intakt bleibt – fundamentale Rahmenbedingungen spielen hier nicht die entscheidende Rolle.

 

Der Deutsche Aktienindex bewegt sich innerhalb eng gesetzter Grenzen weiter seitwärts. 12.067 Punkte dienen als charttechnische Unterstützung, 12.500 Punkte als Widerstand. Das ist nicht das schlimmste Szenario, das man sich in diesem Umfeld vorstellen kann. Anleger, die auf Kursgewinnen sitzen, warten erst einmal ab. Der Aufwärtstrend ist weiter intakt.

 

Charts zu den heutigen Themen am Finanzmarkt, weitere Videos und Marktkommentare von Jochen Stanzl finden Sie im Laufe des Tages auf cmcmarkets.com.

 

Sie wollen sofort benachrichtigt werden, wenn etwas an der Börse passiert? Eröffnen Sie ein Demo-Konto und aktivieren Sie die "push notifications"!

Seite 1 von 2
DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Jochen Stanzl*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel