Varta Long 117-Prozent-Chance

07.07.2020, 22:30  |  945   |   |   

Die Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien steigt und Varta ist im Begriff seine Produktionskapazitäten zu erweitern. Der Verkaufshit sind wiederaufladbare Lithium-Ionen-Knopfzellen für kabellose Kopfhörer. Mit diesem Produkt hat Varta einen technischen Vorteil, weil sie seltener aufgeladen werden müssen als jene der Konkurrenten. Als Klumpenrisiko könnte sich jedoch die Abhängigkeit gegenüber Apple erweisen, nachdem der größte Teil der Produktion an die Kalifornier ausgeliefert wird und gewisse Konkurrenten von Apple nicht beliefert werden können. In diese Lücke könnten die Konkurrenten stoßen und potenzielle Umsätze von Varta abgraben. Ein zweischneidiges Schwert für die Kursentwicklung könnte das Engagement von Leerverkäufern darstellen, weil diese bei steigenden Kursen gezwungen sind, Aktien zurückzukaufen, um ihre Verluste zu begrenzen. Dem Kurs könnte demnach ein Short-Squeeze helfen.
.
Zum Chart
.
Bei Varta hat der Sell Off schon Anfang Januar 2020 begonnen, wodurch die Aktie in der Spitze 57% an Wert einbüßen musste. Seit Mitte März konnte der Aktienkurs des Batterieproduzenten jedoch einen schönen Aufwärtstrend ausbilden und verlorenes Terrain zurückgewinnen. Die Shortseller haben also bis dato keine größeren Gewinne verbuchen können. Der Kurs hat nach dem sprunghaften Anstieg Mitte Mai mit einer 6 Wochen anhaltenden Seitwärts-Konsolidierung reagiert, die den Bereich rund um die Marke von 90 Euro gehalten hat. Auch Ende Juni gab es einen Zugewinn im Ausmaß der doppelten Tages-ATR, was als bullish zu werten ist. Das Gap von Anfang Januar könnte geschlossen und die Distanz zum alten All Time High im Bereich von 126,46 Euro überwunden werden. Diese Chance beträgt ungehebelt 25 %.

Varta (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 126,46 Euro
Unterstützungen: 90,04 // 75,05 Euro
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Diskussion: VARTA: Coltrane Asset Management steigert Netto-Leerverkaufsposition - Aktiennews
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
04.08.20
29.07.20
09.07.20