checkAd

AMP German Cannabis Group bestellt 150 Kilogramm medizinisches Cannabis von einem lizenzierten Produzenten aus Kanada

 

Erfurt/Berlin (Deutschland), 21. Juli 2020 - Die AMP German Cannabis Group Inc. (FWB: C4T - ISIN: CA00176G1028, CSE: XCX) („AMP“ oder das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass das Unternehmen bei einem lizenzierten kanadischen Produzenten von medizinischem Cannabis (der „kanadische LP“) zwei Bestellungen für Massengut („bulk“) und fertige EU-GMP-konforme, medizinische Cannabisblüten aufgegeben hat.

 

AMP hat 50 Kilogramm EU-GMP-konformes medizinisches Cannabis mit Lieferung im September 2020 sowie weitere 100 Kilogramm gekauft, die im Januar/Februar 2021 nach Deutschland importiert werden. Im Anschluss daran planen AMP und der kanadische Produzent, den Liefervertrag im Hinblick auf monatliche Großeinkäufe von medizinischem Cannabis sowie von Extrakten zu erweitern.

 

Der kanadische LP betreibt eine Indoor-Anbau- und -Verarbeitungsanlage in Kanada und wurde zu Beginn dieses Jahres bereits von den deutschen Behörden gemäß EU-GMP zertifiziert.

 

Dr. Stefan Feuerstein, President von AMP, sagte: „Wir verzeichnen auf dem deutschen Markt eine Nachfrage nach medizinischem Cannabis, die stärker als erwartet ist. Kanada ist kurzfristig einer der wenigen zuverlässigen Lieferanten für Deutschland. Die Nachfrage von deutschen Apotheken ist so hoch, dass AMP in den kommenden Wochen Pharmavertriebshändler aus ganz Deutschland zu seinem Partnernetzwerk hinzufügen wird, welche sich ausschließlich auf medizinischen Cannabis konzentrieren. Unser Ziel besteht darin, bis Ende 2021 ein wichtiger Importeur für Deutschland zu werden.“

 

Über AMP German Cannabis Group Inc.

 

AMP German Cannabis Group verfügt über eine Importlizenz im Hinblick auf nach der guten Herstellungspraxis der Europäischen Union (EU-GMP) hergestelltem Cannabis für medizinische Zwecke und für den Direktverkauf an pharmazeutische Vertriebsunternehmen oder Apotheken, den einzigen Verkaufsstandorten, an denen deutsche Patienten medizinisches Cannabis erhalten.

 

AMP hat mit einem führenden Vertriebshändler von pharmazeutischen Produkten an über 13.000 Apotheken in ganz Deutschland ein nicht exklusives Vertriebsabkommen für medizinisches Cannabis für monatliche Lieferungen ab der zweiten Hälfte des Jahres 2020 abgeschlossen.

 

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.amp-eu.com.

Seite 1 von 3


Nachrichtenagentur: IRW Press
 |  663   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

AMP German Cannabis Group bestellt 150 Kilogramm medizinisches Cannabis von einem lizenzierten Produzenten aus Kanada  Erfurt/Berlin (Deutschland), 21. Juli 2020 - Die AMP German Cannabis Group Inc. (FWB: C4T - ISIN: CA00176G1028, CSE: XCX) („AMP“ oder das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass das Unternehmen bei einem lizenzierten kanadischen Produzenten von …

Nachrichten des Autors

2232 Leser
945 Leser
689 Leser
589 Leser
514 Leser
438 Leser
371 Leser
325 Leser
247 Leser
244 Leser
2232 Leser
1321 Leser
1134 Leser
1093 Leser
1014 Leser
945 Leser
932 Leser
912 Leser
870 Leser
856 Leser
17781 Leser
4857 Leser
4770 Leser
4152 Leser
4033 Leser
3923 Leser
3262 Leser
3152 Leser
3055 Leser
2798 Leser