Infineon und andere: Rote Quartalszahlen stören die Börsen nicht

04.08.2020, 19:09  |  107   |   |   

In der aktuellen Berichtssaison jagt eine Hiobsbotschaft die nächste. Die meisten börsennotierten Unternehmen melden tiefrote Zahlen. Wohl noch nie in der modernen Wirtschaftsgeschichte kontrastierten diese Verlustmeldungen aus der Realwirtschaft derart krass mit gleichzeitig stabilen bis steigenden Kursen an den Börsen. Das Muster der Nachrichten ist meist dasselbe: Tiefrote Zahlen, aber Hoffnungsschimmer. Und das reicht den Anlegern

Der Beitrag Infineon und andere: Rote Quartalszahlen stören die Börsen nicht erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Ferdinand Knauss.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel