Börsenexperte Robert Halver: Präsidentschaftswahl in den USA: Was wäre, wenn…?

Nachrichtenquelle: DAS INVESTMENT
05.08.2020, 11:59  |  185   |   |   
Am 3. November 2020 findet die wichtigste Wahl der Welt statt. Welche Auswirkungen hätte ein Wahlsieg des amtierenden Präsidenten oder seines Herausforderers Joe Biden auf die Finanzmärkte? Kapitalmarktspezialist Robert Halver hat beide Szenarien durchgespielt. Ob es Donald Trump passt oder nicht: Die Präsidentschaftswahl in den USA wird planmäßig am 3. November 2020 stattfinden. Zeitgleich werden auch alle Mitglieder des Repräsentantenhauses und 35 Senatoren neu gewählt. Aktuellen Umfragen zufolge könnten die Demokraten mindestens das Abgeordneten- und das Weiße Haus erobern. Doch wird bis dahin noch viel Wasser den Potomac River hinunterfließen. Und an der Börse werden bereits die Folgen möglicher Wahlergebnisse diskutiert.
Mit dem Slogan "It's the economy,...

Weiterlesen auf www.dasinvestment.com
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel