DGAP-News artnet AG: Artnet weiter im Aufwind

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
18.08.2020, 08:30  |  127   |   |   






DGAP-News: artnet AG


/ Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Umsatzentwicklung






artnet AG: Artnet weiter im Aufwind








18.08.2020 / 08:30




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Artnet weiter im Aufwind


Hohe Nachfrage bei Online-Auktionen im ersten Halbjahr 2020

Werbeeinnahmen durch Coronakrise beeinträchtigt

Besucherzahlen steigen um 44% auf 4,8 Millionen im Monat





Berlin/New York, 18. August 2020-Die Berliner Artnet AG, das führende Internet-Unternehmen im internationalen Kunstmarkt, bietet Galerien und Auktionshäusern mit der Präsentation von Kunstwerken im Internet sowie mit Online-Auktionen einen Ausweg aus der Coronakrise. "Die Arbeit von Galerien und Auktionshäusern, den wichtigsten Kundengruppen von Artnet, ist durch die Coronakrise fast unmöglich geworden. Als einziger Ausweg bleiben die digitale Präsentation der Kunstwerke über das Artnet Galerie-Netzwerk, der vor 20 Jahren eingeführten Online-Plattform, sowie der Verkauf online auf Artnet Auctions." sagte Jacob Pabst, Vorstand der Artnet AG. "Galerien sind für Vertrieb und Marketing derzeit fast vollständig auf das Internet angewiesen. Heute sehen wir nur den Anfang dieses Trends, der zu steigenden Einnahmen des Artnet Galerie-Netzwerks führen wird."



Die Digitalisierung des Kunstmarktes gewinnt unterdessen an Tempo. "Der Kunsthandel gewöhnt sich an die neue digitale Arbeitsweise, da auch kleine Galerien global kommunizieren können und Transaktionen schneller und billiger werden", sagte Pabst. Artnet verfolgt seit der Gründung des Unternehmens vor 30 Jahren das Ziel, den Kunstmarkt effizienter zu machen. Mit der Price Database, dem Online-Archiv für Auktionsergebnisse, hatte Artnet erstmalig für Preistransparenz gesorgt. Heute orientiert sich der ganze Kunstmarkt an dieser Datenbank, deren Umfang auf 14 Millionen Ergebnisse angewachsen ist. Kunstgalerien bietet Artnet mit dem Galerie-Netzwerk eine Plattform, die es den Galerien ermöglicht, über das Internet ein globales Publikum zu erreichen. Seit 2008 bietet Artnet außerdem Kunstauktionen im Internet an, die auf wachsende Akzeptanz stoßen. "Online-Auktionen sind schneller und billiger als herkömmliche Präsenzauktionen, die zu einem obsoleten Geschäftsmodell werden", sagte Pabst.

Seite 1 von 4
artnet Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
30.09.20
30.09.20

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
21.10.20