Hypera Pharma wechselt für den Support seiner SAP-Anwendungen zu Rimini Street - Seite 2

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
21.10.2020, 12:49  |  149   |   |   

Die Entscheidung, zum Support von Rimini Street zu wechseln, wurde von den Leitern der Einkaufs- und IT-Abteilung von Hypera Pharma vorangetrieben, die die Aufgabe bekommen hatten, die wirtschaftlichen Möglichkeiten zu optimieren, und die Gelegenheit sahen, die Ausgaben für die hohen SAP-Wartungs- und Support-Kosten des Unternehmens zu reduzieren und gleichzeitig den Support-Service zu verbessern. Sie arbeiteten eng zusammen an der Erstellung eines Business Case, mit dem sie dem CEO des Unternehmens demonstrierten, dass der Wechsel zum Support durch einen Drittanbieter Sicherheit, betriebliche Effizienz und Einsparungen bringen würde. Die Leiter der Einkaufs- und IT-Abteilung des Unternehmens entschieden, dass Hypera Pharma nicht an den zeitlich festgelegten Upgrade-Pfad des Anbieters auf S/4HANA gebunden werden sollte, da dieser für das Unternehmen kurzfristig keinen Sinn ergibt. Sie stellten fest, dass dieser Schritt nur wenig Nutzen bringen, aber umfangreiche Einschnitte verursachen würde, während das aktuelle, individuell angepasste ERP-System die betrieblichen Anforderungen perfekt erfüllt.

„Einkaufsleiter sollten ermutigt werden, der Unternehmensleitung Ideen zu unterbreiten, wie ihr Unternehmen in Übereinstimmung mit den geschäftlichen Prioritäten strategischer ausgerichtet werden kann. Sie können Entscheidungsträger dahingehend beeinflussen, wie IT-Maßnahmen, wie z. B. die Umstellung auf Support durch Drittanbieter, einen Mehrwert schaffen und Ressourcen für andere wichtige Projekte und Innovationen freisetzen können“, sagte Humberto Guimaraes, der Einkaufsleiter von Hypera Pharma. „Der Wechsel zum Support von Rimini Street ist Teil einer neuen Denkweise, die es dem Unternehmen ermöglicht hat, in der pharmazeutischen Industrie mehr Relevanz zu erhalten. Mit unseren Einsparungen beim Support können wir im gesamten Unternehmen mehr investieren, zum Beispiel in die Produkt-F&E, Digitalisierung, Prozessautomatisierung und in neue ERP-Anwendungen, die die Logistikabläufe modernisieren und die Rückverfolgbarkeit von Produkten ermöglichen.“

Extrem reaktionsschneller Support mit branchenführenden SLAs

Hypera Pharma profitiert, wie alle Kunden von Rimini Street, von dem flexiblen Premium-Level-Supportmodell für Enterprise-Software des Unternehmens, einschließlich des branchenführenden Service Level Agreements (SLA) mit Reaktionszeiten von 10 Minuten für alle kritischen Fälle mit Priorität 1. Den Kunden wird außerdem ein Primary Support Engineer zugewiesen, der von einem Team fachlicher und technischer Spezialisten mit durchschnittlich 15 Jahren Erfahrung im jeweiligen Unternehmenssoftwaresystem des Kunden unterstützt wird. Hypera Pharma nutzte einige Komponenten des SAP Solution Managers, aber in Zusammenarbeit mit dem Proactive Support Services Team von Rimini Street implementierte das Unternehmen stattdessen Rimini Street Watch for SAP. Die Lösung kombiniert proaktive Diagnostik und webbasierte Dashboards, die Hypera Pharma dabei unterstützen, Probleme zu erkennen und abzuwenden, bevor sie kritisch werden.

Seite 2 von 5


Rimini Street Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Hypera Pharma wechselt für den Support seiner SAP-Anwendungen zu Rimini Street - Seite 2 Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner, gab heute …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel