goldinvest.de Neues Ziel - Auch Newmont verschreibt sich dem Klimaschutz

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
13.11.2020, 09:10  |  266   |   

Auch Branchenführer Newmont setzt sich jetzt Klimaschutzziele.

Der Druck auch auf die Minenbranche steigt, stärker auf den Umweltschutz zu achten, die Schäden für das Klima und die Umweltverschmutzung so gering wie möglich zu halten. Das stellt einerseits eine große Herausforderung für die Firmen da, kann andererseits aber auch eine Möglichkeit sein, sich auch durch die bessere Außendarstellung von der Konkurrenz abzuheben.

Nun teilte auch der größte Goldproduzent der Welt Newmont (WKN 853823) mit, dass man bis 2050 die Kohlenstoffemissionen auf null zurückfahren wolle. Der Konzern, der auch darauf abzielt, bis 2030 seinen Treibhausgasausstoß um 30% zu senken, erklärte, man werde einen neuen Energie- und Klima-Investitionststandard einführen, um sicherzustellen, dass diese Ziele zum Beispiel in Bezug auf die Fahrzeugflotte, die Produktionsausrüstung und die Stromerzeugung auf den Minen berücksichtigt würden.

Derzeit, so Newmont, würden 88% des Energiebedarfs von Abbau und Produktion aus kohlenstoffbasierten Treibstoffen gewonnen.

Schon vor einer Weile hatte der Bergbaugigant BHP Group (WKN A2N9WV), der größte, börsennotierte Minenkonzern der Welt, erklärt, dass man die Emissionen aus dem laufenden Betrieb bis zum Fiskaljahr 2030 um 30% senken wolle. BHP verknüpfte zudem die Boni der Führungsetage mit den dabei erreichten Fortschritten.

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

goldinvest.de Neues Ziel - Auch Newmont verschreibt sich dem Klimaschutz Der Druck auch auf die Minenbranche steigt, stärker auf den Umweltschutz zu achten, die Schäden für das Klima und die Umweltverschmutzung so gering wie möglich zu halten. Das stellt einerseits eine große Herausforderung für die Firmen da, kann andererseits aber auch eine Möglichkeit sein, sich auch durch die bessere Außendarstellung von der Konkurrenz abzuheben.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel