Bpifrance gibt erste Investition des Lac1-Fonds bekannt Erwerb einer 5%igen Beteiligung an Arkema

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
18.11.2020, 15:32  |  126   |   |   


DGAP-Media / 18.11.2020 / 15:32

  PRESSEMITTEILUNG
 
  18. NOVEMBER, 2020
 

 

Bpifrance gibt erste Investition des Lac1-Fonds bekannt:
Erwerb einer 5%igen Beteiligung an Arkema
 

Paris, 18. November 2020 - Bpifrance gibt die erste Investition des Lac1-Fonds bekannt, welcher sich auf langfristige Investitionen in große französische börsennotierte Unternehmen fokussiert. Durch die Beteiligung an Arkema drückt die Bpifrance ihr Vertrauen in die Entwicklungsstrategie des Unternehmens im Bereich der Spezialmaterialien aus, welche kürzlich auf dem Capital Markets Day vorgestellt wurde. Dank der Unterstützung seiner Investoren hält der Lac1-Fonds nunmehr 5,08% des Aktienkapitals von Arkema.

Arkema ist ein global führendes Unternehmen im Bereich der Spezialchemikalien mit einem breit gefächerten Portfolio an komplementären Produkten. Dazu gehören unter anderem Klebstofflösungen, innovative Materialien und Beschichtungslösungen , die in einer Vielzahl von hochtechnologischen industriellen Anwendungen eingesetzt werden können. Die Gruppe verfügt über eine anerkannte Innovationskraft - insbesondere bei der Entwicklung nachhaltiger und umweltfreundlicher Lösungen - und hat unter Beweis gestellt, langfristig Shareholder Value generieren zu können. Durch die weitere Fokussierung auf den Bereich der Spezialmaterialien, wie sie auf dem Capital Markets Day des Unternehmens am 2. April 2020 vorgestellt wurden, positioniert sich die Gruppe, um ihre Kunden bei der Bewältigung wichtiger gesellschaftlicher Entwicklungen zu unterstützen, wie z.B. leichte Materialien, Produkte auf Bio-Basis, neue Energien sowie Effizienz und Isolierung im Haushalt.

Im Zusammenhang mit einem langfristigen Engagement erwägt Bpifrance, die Beteiligung an Arkema bei passenden Marktbedingungen zu erhöhen, mit dem Ziel, einen Sitz im Verwaltungsrat anzustreben. Vor diesem Hintergrund hat Arkema bestätigt, dass sein Verwaltungsrat den Antrag auf Ernennung eines Vertreters von Bpifrance Investissement vor der nächsten Jahreshauptversammlung der Gruppe, die am 20. Mai 2021 stattfinden wird, wohlwollend prüfen wird.

Nicolas Dufourcq, Vorstandsvorsitzender von Bpifrance, erklärt: "Mit dem Erwerb einer Beteiligung an Arkema, dem französischen Champion im Chemiesektor, mit der anerkannten Fähigkeit, nachhaltige und innovative Lösungen für die Herausforderungen von morgen anzubieten, unterstützt Bpifrance Seite an Seite mit Arkema die Strategie der Gruppe, ein Pure Player im Bereich der Spezialmaterialien zu werden."

Thierry Le Hénaff, Vorstandsvorsitzender von Arkema fügt hinzu: "Ich freue mich, dass Bpifrance Arkema für die erste Investition des Lac1-Fonds ausgewählt hat. Dies ist ein langfristiges Engagement, das für das Vertrauen der Bpifrance in das starke Wachstumspotential der Gruppe spricht. Die Investition folgt auf die Ankündigung von Arkema, einen neuen Schritt in der Positionierung hin zu einem Pure Player im Bereich der Spezialmaterialien bis 2024 zu machen."

Ansprechpartner:


Anne-Sophie de Faucigny
Tel. : + 331 41 79 99 10
as.defaucigny@bpifrance.fr
 
Nathalie Police
Tel.: +331 41 79 95 26
nathalie.police@bpifrance.fr
 
Sophie Santandrea
Tel. : +331 45 65 51 62
sophie.santandrea@bpifrance.fr
 

 

Über Lac1

Lac1 investiert in langfristige Beteiligungen an börsennotierten französischen multinationalen Unternehmen und ist aktiv an deren Governance beteiligt. Bis dato verfügt der Lac1-Fonds über eine Investitionskapazität von
4,2 Milliarden Euro, nachdem er einen erfolgreichen ersten Abschluss mit Bpifrance, großen französischen und internationalen institutionellen Investoren sowie Unternehmen und Family Offices erzielt hat. Lac1 wird von Bpifrance Investissement verwaltet und nutzt die Positionierung von Bpifrance, das Wissen über technologische und ökologische Veränderungen sowie die starke Expertise in Governance börsennotierter Unternehmen. Bpifrance Investissement ist die Verwaltungsgesellschaft, die die Kapitalbeteiligungen von Bpifrance verwaltet.

 


Über Bpifrance

Bpifrance ist die nationale französische Investitionsbank und finanziert Unternehmen - in jeder Phase ihrer Entwicklung - durch Darlehen, Bürgschaften, Kapitalbeteiligungen und Exportversicherungen. Darüber hinaus bietet Bpifrance zusätzliche Finanzdienstleistungen (Ausbildung, Beratung), um Unternehmer bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen zu unterstützen (Innovation, Export, etc.).
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://www.bpifrance.com/
Folgen Sie uns auf Twitter: @Bpifrance - @BpifrancePresse
 

 



Ende der Pressemitteilung

Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: PI BPI France


Emittent/Herausgeber: NewMark Finanzkommunikation GmbH
Schlagwort(e): Finanzen

18.11.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1149186  18.11.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1149186&application_name=news&site_id=wallstreet

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Bpifrance gibt erste Investition des Lac1-Fonds bekannt Erwerb einer 5%igen Beteiligung an Arkema DGAP-Media / 18.11.2020 / 15:32   PRESSEMITTEILUNG     18. NOVEMBER, 2020     Bpifrance gibt erste Investition des Lac1-Fonds bekannt: Erwerb einer 5%igen Beteiligung an Arkema   Paris, 18. November 2020 - Bpifrance gibt die erste …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel