Wegen Corona Evotec erhält Millionenauftrag vom US-Verteidigungsministerium

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.01.2021, 07:58  |  651   |   |   

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Wirkstoff-Forscher Evotec hat vom US-Verteidigungsministerium einen Auftrag für Antikörper gegen die Covid-19-Erkrankung erhalten. Der auch andere Antikörper umfassende Auftrag habe ein Volumen von 28,6 Millionen US-Dollar (23,5 Mio Euro), teilte der Hamburger MDax-Konzern am Mittwoch mit. Im Rahmen der Vereinbarung werde das US-Verteidigungsministerium Zugang zu Herstellungskapazitäten für monoklonale Antikörper gegen SARS-CoV-2 sowie weitere Biologika-Herstellungskapazitäten über einen Zeitraum von sieben Jahren in einer Anlage erhalten, die demnächst in Redmond im US-Bundesstaat Washington fertiggestellt werde.

Im Sommer des vergangenen Jahres hatte die US-Tochter von Evotec die Zusammenarbeit mit der US-Behörde begonnen. Bei diesem Auftrag ging es zunächst um die Auswahl monoklonaler Antikörper gegen SARS-CoV-2 sowie die Entwicklung eines effizienten Prozesses für ihre Herstellung. Evotec hatte die Tochter erst 2019 übernommen.

Angesichts des neuen Auftrages dürften die Evotec-Aktien am Mittwoch weiter kräftig zulegen. Tags zuvor waren sie um rund zehn Prozent nach oben geschnellt auf den höchsten Stand seit 2001./mis/jha/




Diesen Artikel teilen

Diskussion: Der typische Investor - Fallbeispiel Evotec
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Wegen Corona Evotec erhält Millionenauftrag vom US-Verteidigungsministerium Der Wirkstoff-Forscher Evotec hat vom US-Verteidigungsministerium einen Auftrag für Antikörper gegen die Covid-19-Erkrankung erhalten. Der auch andere Antikörper umfassende Auftrag habe ein Volumen von 28,6 Millionen US-Dollar (23,5 Mio Euro), …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel