checkAd

MammaPrint und BluePrint sagen pathologische Ansprechrate unabhängig vom Alter präzise vorher – dies belegen Daten, die auf der Brustkrebskonferenz in Miami präsentiert werden

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
04.03.2021, 21:08  |  123   |   |   

Agendia, Inc., ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Präzisionsonkologie und Brustkrebs, hat neue Daten aus der NBRST-Studie (Neoadjuvant Breast Symphony Trial) bekannt gegeben, die die prädiktiven und prognostischen Fähigkeiten von MammaPrint und BluePrint nachweisen und die präoperativen Vorteile der beiden Assays bei prä- und postmenopausalen Patientinnen untermauern. Ein Poster zu diesen Ergebnisse wird auf der 38. Annual Miami Breast Cancer Conference präsentiert.

Das Poster mit dem Titel Pathologic Complete Response (pCR) Rates According to MammaPrint and BluePrint Results are Consistent Among Pre- and Post-Menopausal Patients (Pathologisches vollständiges Ansprechen (pCR) basierend auf MammaPrint- und BluePrint-Ergebnissen ist bei prä- und postmenopausalen Patientinnen konsistent) stellt die ersten altersbasierten Analysen von MammaPrint- und BluePrint-Assays in einer präoperativen Umgebung vor. Erwartungsgemäß weisen die Daten Schwankungen bei den pCR-Raten je nach molekularem Subtyp auf, wobei MammaPrint und BluePrint die pCR-Raten für Patientinnen aller Subtypen unabhängig vom Alter präzise vorhersagt. Diese Analyse untermauert die Anwendung der beiden Tests zur besseren Anpassung der präoperativen Behandlung und zur Bestimmung des günstigsten Operationszeitpunkts bei Patientinnen aller Altersgruppen mit Brustkrebs.

„Angesichts der zahlreichen, klinisch aussagekräftigen Ergebnissen der NBRST-Studie haben wir uns entschieden, eine weitere Subanalyse der Studiendaten auf Basis des Alters durchzuführen“, so William Audeh, MD, Chief Medical Officer bei Agendia und einer der Studienautoren. „Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir ein umfassendes Verständnis der Biologie des Brustkrebses jeder Patientin gewinnen und die Frage klären, ob das Alter allein Einfluss auf das Ansprechen auf die Chemotherapie in der neoadjuvanten Einstellung hat. Unseren Ergebnissen zufolge, bestimmt das genomische Profil des Tumors und nicht das Alter der Patientin das Ansprechen auf die Chemotherapie. In diesen herausfordernden Zeiten ist es wichtig zu wissen, dass wir für eine effektive Triage jeder Patientin auf genomische Tools zurückgreifen können, die prädiktive und prognostische Informationen für eine optimale Behandlungsplanung liefern.“

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

MammaPrint und BluePrint sagen pathologische Ansprechrate unabhängig vom Alter präzise vorher – dies belegen Daten, die auf der Brustkrebskonferenz in Miami präsentiert werden Agendia, Inc., ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Präzisionsonkologie und Brustkrebs, hat neue Daten aus der NBRST-Studie (Neoadjuvant Breast Symphony Trial) bekannt gegeben, die die prädiktiven und prognostischen Fähigkeiten von …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel