checkAd

Tagesausblick für 17.03.: DAX mit neuem Hoch. Autobauer geben Gas!

Anzeige
Nachrichtenquelle: onemarkets Blog
16.03.2021, 18:22  |  493   |   

Die Bullen nutzten den gestrigen Rücksetzer heute zum Einstieg und trieben einen großen Teil der Aktienindizes weiter nach oben. Für gute Stimmung sorgten zum einen solide Wirtschaftszahlen wie der Anstieg des deutschen ZEW-Index sowie Meldungen des …

Die Bullen nutzten den gestrigen Rücksetzer heute zum Einstieg und trieben einen großen Teil der Aktienindizes weiter nach oben. Für gute Stimmung sorgten zum einen solide Wirtschaftszahlen wie der Anstieg des deutschen ZEW-Index sowie Meldungen des Corona-Impfstoffherstellers Moderna, der nun auch einen Impfstoff für Kinder testet. So markierte der DAX® mit 14.601 Punkten ein neues Allzeithoch und schloss 0,8 Prozent fester bei 14.575 Punkten. Morgen wird Fed-Chef Jerome Powell die Fed-Zinsentscheidung präsentieren und kommentieren. Möglicherweise resultieren daraus weitere Impulse.

Am Anleihemarkt gab es im Vorfeld der US-Zinsentscheidung kaum Bewegung. Die Rendite 10jähriger deutscher Staatsanleihen stagnierte bei Minus 0,34 Prozent und die vergleichbare US-Rate bei 1,6 Prozent. Die Zurückhaltung spiegelte sich auch bei Gold und Silber wider. Beide Notierungen stagnierten. Palladium legte hingegen über fünf Prozent zu nachdem Nornnickel, einer der weltweit größten Palladiumproduzenten, erklärte, dass 2021 aufgrund von Überschwemmungen möglicherweise weniger Palladium produziert wird als zunächst erwartet. Der Ölpreis verbucht heute den dritten Tag in Folge leichte Verluste. Mit Kursen von rund 68,30 US-Dollar pro Barrel notiert der Preis für Brent Trude Oil dennoch weiterhin auf relativ hohem Niveau.

Unternehmen im Fokus

BMW will Medienberichten zufolge ab 2030 rund 50 Prozent des Absatzes mit vollelektrischen Fahrzeugen bestreiten. Die Aktie gab heute deutlich Gas. Continental bekam heute Unterstützung durch positive Analystenkommentare. Die Aktie von VW profitierte erneut von den Plänen, eigene Batterien herzustellen. Varta startet die Batterieproduktion für E-Autos. Die Nachricht kam bei Anleger extrem gut an. Zalando wurde von starken Zahlen beflügelt. Fraport sackte nach tiefroten Zahlen und der Streichung der Dividende deutlich ab. Morphosys verlor heute nach schwachen Zahlen zweistellig. Zu den stärksten Branchen- und Strategieindizes zählten heute der European Biotech Index und der Deutsche Aufsteiger Index.

Morgen legen unter anderem BMW, Leoni und Münchener Rück. ihren Geschäftsbericht vor und geben möglicherweise einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr. Siemens Gamesa lädt zur Hauptversammlung und der europäische Automobilverband ACEA veröffentlicht Zahlen zu den Pkw-Neuzulassungen in Europa.

Wichtige Termine

  • Europa  – Verbraucherpreise Euro-Zone
  • USA – Federal Open Market Committee (FOMC) der US-Notenbank gibt Zinsentscheidung bekannt

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 14.590 Punkte

Unterstützungsmarken: 14.355/14.440/14.500/14.550 Punkte

Der DAX® eröffnete am Morgen mit einem Gap nach oben und baute die Gewinne im Tagesverlauf weiter aus. Bei rund 14.600 Punkten war allerdings Schluss mit der Aufwärtsbewegung. Bis Handelsschluss bröckelten die Gewinne leicht ab. Im Bereich von 14.440/14.500 Punkten findet der Index aktuell eine starke Unterstützung. Solange diese Zone verteidigt wird besteht die Chance auf weitere Höchstkurse.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 08.03.2021– 16.03.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 17.03.2014– 16.03.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR untere Barriere in Punkten obere Barriere in Punkten Letzter Bewertungstag
DAX® Index HR2LSW 4,70 11.000 15.200 17.06.2021
DAX® Index HR2LT0 1,75 11.200 14.800 17.06.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 16.03.2021; 18:13 Uhr

Weitere Hebelprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie hier..

NEU: Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!
Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App oder online über die Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 17.03.: DAX mit neuem Hoch. Autobauer geben Gas! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Wertpapier



Disclaimer

Tagesausblick für 17.03.: DAX mit neuem Hoch. Autobauer geben Gas! Die Bullen nutzten den gestrigen Rücksetzer heute zum Einstieg und trieben einen großen Teil der Aktienindizes weiter nach oben. Für gute Stimmung sorgten zum einen solide Wirtschaftszahlen wie der Anstieg des deutschen ZEW-Index sowie Meldungen des …

Community