checkAd

Der 1%-Klub!

Nachrichtenquelle: Markus Miller
26.03.2021, 11:16  |  277   |   |   

Als Millionär gilt eine Person mit einem Vermögen von mindestens einer Million Euro oder US-Dollar. Der Besitz eines Milliardärs, im Englischen „billionaire“, beläuft sich entsprechend auf ein Vermögen von einer Milliarde, bzw. 1.000 Millionen, Euro oder US-Dollar.Weltweit belief sich der Anteil der Bevölkerung mit einem Privatvermögen von mehr als einer Million US-Dollar laut Global Wealth Report von Credit Suisse zum Ende des Jahres 2019 auf etwa ein Prozent der Weltbevölkerung (nur Erwachsene). Ein Blick auf die Reichtums-Pyramide zeigt: während auf der einen Seite die Millionäre dieser Welt rund 43 Prozent des weltweiten Vermögens besaßen, verfügten auf der anderen Seite rund 54 Prozent der erwachsenen Weltbevölkerung (mit einem Vermögen von jeweils weniger als 10.000 US-Dollar) über lediglich ca. 1,4 Prozent des weltweiten Vermögens.

Der positive Entwicklung des US-Elektroautobauers Tesla an der Börse ließ das Vermögen von Firmenchef Elon Musk immer weiter steigen. Dem Milliardärs-Ranking von Bloomberg zufolge hat Musk somit zu Jahresbeginn den Amazon-Gründer Jeff Bezos überholt und sich mit 209 Mrd. US-Dollar an die Spitze des Felds gesetzt. Zu Jahresbeginn (YTD) hat das Vermögen Musks Bloomberg zufolge bereits um gewaltige 40 Milliarden US-Dollar zugelegt. Da die Tesla-Aktie aber auch hochvolatil ist, ändert sich diese stichtagsbezogene Betrachtungsweise somit auch fortlaufend. Gleiches gilt auch für den Amazon-Chef, wobei hier sein größter Vermögensverslust nicht im Kursrückgang der Amazon-Aktie lag, sondern in der Scheidung von seiner Frau MacKenzie Scott!

Der Bloomberg Billionaires Index ist eine täglich aktualisierte Rangliste der reichsten Menschen der Welt. Die Zahlen werden am Ende jedes Handelstages in New York aktualisiert. Auch Deutschland hat seine Milliardäre, führend ist hierzulande Unternehmer und Manager Dieter Schwarz. Er ist Eigentümer der Schwarz-Gruppe (Kaufland/Lidl) und liegt derzeit mit einem Vermögen von 27,5 Mrd. US-Dollar an Position 50 des Bloomberg-Rankings.

Der Frauen-Anteil unter den Milliardären liegt nur bei 11,9%

Von den Milliardären dieser Welt sind nur 11,9 Prozent Frauen – das zeigt eine aktuelle Studie des Unternehmens Wealth-X. Doch zusammengerechnet besitzen sie einen nicht zu verachtenden Reichtum. Weltweit an der Spitze steht Francoise Bettencourt Meyers, Erbin des L’Oréal-Konzerns. Forbes schätzt das Reinvermögen der Französin auf rund 71,4 Milliarden US-Dollar.

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Markus Miller*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Der 1%-Klub! Als Millionär gilt eine Person mit einem Vermögen von mindestens einer Million Euro oder US-Dollar. Der Besitz eines Milliardärs, im Englischen „billionaire“, beläuft sich entsprechend auf ein Vermögen von einer Milliarde, bzw. 1.000 Millionen, EuroContinue reading