checkAd
Aktien Wien Schluss: Gewinne in international freundlichem Umfeld
Foto: Oliver Berg - dpa

Aktien Wien Schluss Gewinne in international freundlichem Umfeld

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.03.2021, 18:13  |  115   |   |   

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat hat am Freitag zugelegt. Der Leitindex ATX schloss 1,41 Prozent höher mit 3145,61 Punkten. Die im Hintergrund schwelenden Sorgen um die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie, die schleppend verlaufende Impfkampagne und die anhaltende Blockade des Suezkanals wirkten sich zum Wochenende hin nicht schwächend auf die Kursentwicklung in Wien aus. Vielmehr kamen positive Konjunktursignale aus den USA.

"Rückschläge in der Überwindung der Pandemie in Form hierzulande wieder deutlich steigender Neuinfektionen und ungewisser Lockerungsperspektiven haben bisher keine negativen Auswirkungen auf die Risikobereitschaft der Anleger. Das Vertrauen in die Unterstützung durch eine ultralockere Geldpolitik dies- und jenseits des Atlantiks ist ungebrochen", schrieben die Experten der Helaba.

Klare Tagesgewinner waren in Wien die Papiere von s Immo mit plus 11 Prozent, nachdem Immofinanz das Übernahmeangebot erhöht hatte.

Mit Blick auf die Branchentafel konnten vor allem Ölwerte klar zulegen. OMV zogen um 2,60 Prozent an, bei Schoeller-Bleckmann fiel ein Plus von 1,46 Prozent an.

Die im ATX stark gewichteten Bankaktien konnten nach den Vortagesverlusten zulegen, büßten aber im späten Geschäft einen Teil der Gewinne wieder ein. Raiffeisen Bank International gewannen 0,87 Prozent. BAWAG zogen um 0,54 Prozent an und Erste Group nahmen noch ein Plus von 0,35 Prozent mit ins Wochenende.

Abschläge von 0,92 Prozent mussten Telekom Austria hinnehmen, UNIQA büßten 0,62 Prozent ein./kat/ste/APA/mis




ATX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aktien Wien Schluss Gewinne in international freundlichem Umfeld Die Wiener Börse hat hat am Freitag zugelegt. Der Leitindex ATX schloss 1,41 Prozent höher mit 3145,61 Punkten. Die im Hintergrund schwelenden Sorgen um die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie, die schleppend verlaufende Impfkampagne und die …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel