checkAd

E.ON nähert sich Widerstandszone, Nel ASA kommt voran, Jinkosolar mit Hoffnung, BYD schwierig

Gastautor: NTG24
30.03.2021, 16:01  |  4735   |   |   

Schaut man sich die relative Entwicklung des Dow Jones Industrial zum Nasdaq 100 seit Mitte Februar 2021 an, so wird sichtbar, dass die seither laufende Korrektur der Technologiewerte noch nicht vorbei ist. Zwar hat sich die Situation auf Indexebene …

Schaut man sich die relative Entwicklung des Dow Jones Industrial zum Nasdaq 100 seit Mitte Februar 2021 an, so wird sichtbar, dass die seither laufende Korrektur der Technologiewerte noch nicht vorbei ist. Zwar hat sich die Situation auf Indexebene stabilisiert, aber mehr auch nicht. Ein Vergleich beider Indizes seit dem Ausverkaufstief im Corona-Schock im Frühjahr 2020 zeigt zwar immer noch eine Besserentwicklung der Technologiewerte, der DJIA hat aber zuletzt deutlich Boden gutgemacht.



Anzeige:

In so einem Umfeld lassen sich auch in Deutschland früher wenig beachtete und mit diversen Sorgen belastete ,,Old Economy-Werte‘‘ finden, die nun neue Dynamik entwickeln. Der DAX-Gewinner von heute, E.ON (DE000ENAG999), gehört dazu. Das Verschlanken und die Neuausrichtung auf Wachstumspotenziale ist dabei keine Spezialität von Technologieaktien, wobei in der Energieversorgung natürlich mit Blick auf die energetische Transformation der Wirtschaft ein besonderer Reiz steckt. Einige Investoren scheinen in den derzeitigen E.ON-Kursen eine attraktive Basis zu sehen. Das nützt zwar jenen nicht viel, die vor der Finanzkrise E.ON mit Kursen um 40 Euro gekauft haben, aber die seit 2015 laufende ausgedehnte Bodenbildung hat, wenn sie denn abgeschlossen wird, eine Menge charttechnischen Treibstoff geschaffen. Dies sollte man auch nicht vergessen, wenn die Aktie in den Bereich von 10,50 Euro vordringt, in dem bedeutende Widerstände warten. Der schnelle Anstieg der letzten Wochen deutet aber darauf hin, dass hier sehr wohl nicht nur Charttechniker über die Chancen einer Wende reden. ...

Weiterlesen auf www.ntg24.de
E.ON Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

E.ON nähert sich Widerstandszone, Nel ASA kommt voran, Jinkosolar mit Hoffnung, BYD schwierig Schaut man sich die relative Entwicklung des Dow Jones Industrial zum Nasdaq 100 seit Mitte Februar 2021 an, so wird sichtbar, dass die seither laufende Korrektur der Technologiewerte noch nicht vorbei ist. Zwar hat sich die Situation auf Indexebene …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel