checkAd

Die Prototypplattform von NTT Com teilt sicher CO2-emissionsbezogene Daten aus der Schweiz an Standorte in Deutschland und Japan

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
08.04.2021, 13:46  |  136   |   |   

Die NTT Communications Corporation (NTT Com), das IKT-Lösungs- und internationale Kommunikationsgeschäft innerhalb der NTT-Gruppe, gab heute bekannt, dass es gelungen ist, Produktionsliniendaten im Zusammenhang mit CO2-Emissionen über eine Prototypplattform zu testen, die die Verbindung über IDS-Standards ermöglicht, die die Datenhoheit im GAIA-X-Datenökosystem unterstützen. Die Versuchsdaten, die aufgrund ihrer hohen Vertraulichkeit normalerweise nicht zum Austausch verfügbar wären, obwohl Partner, die tatsächlich geschäftlich tätig sind, CO2-Emissionsberechnungen durchführen müssten, wurden vom Switzerland Innovation Park Biel/Bienne in der Schweiz sicher an bestimmte Standorte in Deutschland und Japan übertragen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210408005472/de/

Flow chart of recent data-sharing trial (Graphic: Business Wire)

Flow chart of recent data-sharing trial (Graphic: Business Wire)

GAIA-X ist eine Initiative, die die deutsche und die französische Regierung im Oktober 2019 angekündigt haben, um den Datenaustausch über eine Infrastruktur zu unterstützen, die Datenschutz, Transparenz, Zuverlässigkeit und Interoperabilität gewährleistet, um die Rechte europäischer Unternehmen, Regierungen, Institutionen und Bürger zu schützen.

NTT Com führte den Versuch unter der Annahme durch, dass diese Daten von Unternehmen verwendet werden, die im tatsächlichen Geschäft tätig sind, um ihre Herstellungsmethoden zu überprüfen und eine stärkere Dekarbonisierung zu erreichen. Die Prototypplattform, die die Verbindung mit IDS Connectors ermöglicht, ist außerdem mit DATA Trust ausgestattet, einem Mechanismus für den sicheren Austausch streng vertraulicher Daten.

Die Studie umfasste den Austausch von Stromverbrauchsdaten, die Geschäftspartner normalerweise zur Berechnung der CO2-Emissionen verwenden, die bei der Herstellung bestimmter Produkte entstehen. Die Studie bestätigte, dass die NTT-Plattform solche Daten nur mit den gesetzlich oder vertraglich zugelassenen Parteien sicher teilen kann.

Der Prototyp wurde unter Verwendung der Business-to-Business-Datenverteilungstechnologie von Nippon Telegraph and Telephone Corporation (Software Innovation Center) in Zusammenarbeit mit der Robot Revolution & Industrial IoT Initiative (RRI), der International Data Spaces Association (IDSA), der Fraunhofer-Gesellschaft, dem Switzerland Innovation Park Biel/Bienne und Japan Innovation Park entwickelt.

Seite 1 von 3
Kohlendioxid jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Die Prototypplattform von NTT Com teilt sicher CO2-emissionsbezogene Daten aus der Schweiz an Standorte in Deutschland und Japan Die NTT Communications Corporation (NTT Com), das IKT-Lösungs- und internationale Kommunikationsgeschäft innerhalb der NTT-Gruppe, gab heute bekannt, dass es gelungen ist, Produktionsliniendaten im Zusammenhang mit CO2-Emissionen über eine …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel