checkAd

Vertex NaV1.8-Inhibitor erreicht Phase 2 der klinischen Entwicklung

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
27.04.2021, 02:02  |  278   |   |   

Vertex Pharmaceuticals Incorporated (Nasdaq: VRTX) wird die klinische Entwicklung des selektiven NaV1.8-Inhibitors VX-548 in die Phase 2 überführen und in klinischen Studien an Patienten evaluieren, die an viszeralen und nicht viszeralen Arten akuter Schmerzen leiden. Die Entscheidung für den Übergang in die Phase 2 wurde auf der Grundlage von positiven Phase-1-Ergebnissen der Evaluierung an gesunden Freiwilligen getroffen, darunter Daten zu Sicherheit, Verträglichkeit und Pharmakokinetik (PK). In diesen Studien zeigte das Molekül ein günstiges Profil bei Dosierungen, die deutlich unter denen unserer früheren NaV1.8-Inhibitoren lagen.

NaV1.8 ist ein spannungsabhängiger Natriumkanal, der eine entscheidende Funktion bei der Schmerzsignalisierung im peripheren Nervensystem hat. NaV1.8 ist ein genetisch validiertes, neuartiges Target für die Behandlung von Schmerzen. Vertex hat bereits für mehrere Schmerzindikationen – akute Schmerzen, neuropathische Schmerzen und Schmerzen des Bewegungsapparats – den klinischen Wirksamkeitsnachweis mit einem niedermolekularen Prüfpräparat erbracht, das auf NaV1.8 abzielt.

Der Ansatz von Vertex besteht in der selektiven NaV1.8-Hemmung durch kleine Moleküle, um eine neue Klasse von Medikamenten mit dem Potenzial zu schaffen, akute Schmerzen ohne die Nachteile von Opioiden, wie deren Suchtpotenzial, wirksam zu lindern. VX-548 ist das jüngste Molekül aus dem Portfolio der NaV1.8-Inhibitoren von Vertex, das die klinische Entwicklungsphase erreicht.

„Vertex hat das Potenzial von NaV1.8-Inhibitoren bereits mit vielversprechenden Proof-of-Concept-Ergebnissen bei einer Vielzahl von Schmerzzuständen nachgewiesen“, so Dr. med. Carmen Bozic, Executive Vice President, Global Medicines Development and Medical Affairs und Chief Medical Officer bei Vertex. „Wir setzen hohe Erwartungen in VX-548, einen potenten NaV1.8-Inhibitor, und wir treiben die Proof-of-Concept-Studien der Phase 2 mit hoher Dringlichkeit voran. Diese Studien sind ein entscheidender nächster Schritt auf dem Weg zu unserem ultimativen Ziel, transformative Medikamente für die Schmerzbehandlung zu entwickeln.“

Über VX-548

VX-548 ist ein oraler, selektiver NaV1.8-Inhibitor, der die Phase-1-Studien abgeschlossen hat. In der zweiten Jahreshälfte 2021 wird VX-548 basierend auf einem günstigen pharmakokinetischen Sicherheits- und Verträglichkeitsprofils in die Phase-2-Studien überführt.

Über die geplanten Phase-2-Studien für die Indikation akute Schmerzen

Die geplanten Phase-2-Studien sind randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studien zur Evaluierung mehrerer Dosen von VX-548 bei Patienten mit akuten Schmerzen nach einer Bunionektomie oder Bauchdeckenstraffung. Beide Studien werden auch einen Hydrocodon/Acetaminophen-Arm einschließen. Der primäre Endpunkt beider geplanter Studien ist die zeitgewichtete Summe der Schmerzintensitätsdifferenz während der ersten 48 Stunden der Behandlung (SPID48).

Seite 1 von 3
Vertex Pharmaceuticals Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Vertex NaV1.8-Inhibitor erreicht Phase 2 der klinischen Entwicklung Vertex Pharmaceuticals Incorporated (Nasdaq: VRTX) wird die klinische Entwicklung des selektiven NaV1.8-Inhibitors VX-548 in die Phase 2 überführen und in klinischen Studien an Patienten evaluieren, die an viszeralen und nicht viszeralen Arten …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel