checkAd

Wie der Xbox Game Pass Menschen in ganz Deutschland dabei hilft, miteinander in Kontakt zu bleiben

Nachrichtenagentur: news aktuell
12.05.2021, 14:15  |  124   |   |   

München (ots) - Neue Studie zeigt, dass Mitglieder des Xbox Game Pass mit
höherer Wahrscheinlichkeit Games mit Freund*innen und Familie spielen

- Mitglieder des Xbox Game Pass gehören zu den sozialsten Gamer*innen
Deutschlands[1] und neigen im Vergleich zu Nicht-Mitgliedern mehr dazu,
gemeinsam mit Freund*innen (16 Prozent wahrscheinlicher), oder Familie (19
Prozent wahrscheinlicher) zu spielen.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Microsoft Corp.!
Long
Basispreis 241,20€
Hebel 14,08
Ask 1,55
Short
Basispreis 277,42€
Hebel 13,73
Ask 1,59

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

- Gaming-Abonnements entwickeln sich neben anderen Entertainment-Abonnements
immer mehr zu einem neuen Standard. 92 Prozent der deutschen Gamer*innen
verfügen bereits über ein beliebiges Entertainment-Abonnement und zwei Drittel
(63 Prozent) geben zudem an, ein Gaming-Abo zu nutzen.

- Knapp die Hälfte (46 Prozent) der deutschen Gamer*innen spielen mindestens
einmal pro Woche Spiele über einen Abo-Dienst - betrachtet man Xbox Game
Pass-Mitglieder, sind es sogar 75 Prozent.

[1] Forschungsstichprobe umfasst 2.000 deutsche befragte Personen im Alter von
16-40 Jahren, die mindestens einmal im Monat Videospiele spielen

Eine neue Studie von Xbox zeigt, dass deutsche Gamer*innen den Xbox Game Pass
(https://www.xbox.com/de-DE/xbox-game-pass) nutzen, um miteinander in Verbindung
zu bleiben. Im Vergleich zu Nicht-Mitgliedern ist es für Mitglieder
wahrscheinlicher, sich regelmäßig mit Freund*innen und Familie über Spiele zu
verabreden.

Kürzlich hat der Xbox Game Pass die Marke von weltweit 18 Millionen Mitgliedern
geknackt. Eine neue Studie mit 2.000 in Deutschland ansässigen Gamer*innen gibt
Auskunft darüber, wie Spieler*innen Abonnement-Dienste für ihr Entertainment
bewerten und nutzen. Die Studie zeigt, dass über die Hälfte (58 Prozent) der
Gamer*innen in Deutschland mindestens einmal pro Woche Multiplayer-Spiele online
spielen. Diese Zahl steigt bei Xbox Game Pass-Mitgliedern, die insgesamt
sozialer und vielfältiger bei der Wahl ihrer Spiele sind. Zudem spielen sie
signifikant häufiger Multiplayer-Games online (16 Prozent wahrscheinlicher) -
dies bezieht sich auch auf Online-Multiplayer mit Familie (19 Prozent
wahrscheinlicher) oder mit Freund*innen (16 Prozent wahrscheinlicher).

Die Studie zeigt auch, dass Entertainment-Abonnements ein fester Bestandteil des
Alltags sind. 92 Prozent der Gamer*innen in Deutschland nutzen ein
vergleichbares Abonnement, das Zugang zu Filmen, TV, Musik und mehr bietet. 63
Prozent der Befragten verfügen außerdem über ein aktives Gaming-Abonnement.
Betrachtet man die Häufigkeit, mit der deutsche Gamer*innen verschiedene Inhalte
über Abo-Dienste konsumieren, ergibt sich folgende Verteilung: Zwei Drittel
geben an, mindestens einmal pro Woche Filme/TV (65 Prozent) zu schauen.
Seite 1 von 2
Microsoft Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diskussion: Microsoft - wann wieder up??
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Wie der Xbox Game Pass Menschen in ganz Deutschland dabei hilft, miteinander in Kontakt zu bleiben Neue Studie zeigt, dass Mitglieder des Xbox Game Pass mit höherer Wahrscheinlichkeit Games mit Freund*innen und Familie spielen - Mitglieder des Xbox Game Pass gehören zu den sozialsten Gamer*innen Deutschlands[1] und neigen im Vergleich zu …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel