checkAd

Air Liquide Wenn das klappt, dann…

Insgesamt verfolgt Air Liquide einen stetigen Aufwärtstrend, der mehrere Jahre zurückreicht. Trotz der kurzfristigen Corona bedingten Einschläge Anfang 2020 erholte sich der Wert noch im selben Jahr auf frische Rekordstände und konnte Ende November noch weitaus höher zulegen. Nach einem kurzfristigen Rücksetzer im November fassten Anleger wieder Mut und trieben die Notierungen an die aktuellen Jahreshochs voran. Ein Ausbruch darüber könnte folglich weiteres Kurspotenzial freisetzen und die beschriebene inverse SKS-Formation aktivieren.

Käufer klar positioniert

Der Bereich um 155,00 Euro dient als Maßstab für ein künftiges Kaufsignal mit Zielen bei 159,40 und darüber 164,80 Euro in der Air Liquide-Aktie. Sollte ein Ausbruch per Wochenschlusskurs über das genannte Triggerniveau gelingen, würde die inverse SKS-Formation aktiviert werden können und sogar mittelfristige Anstiegschancen eröffnen. Kurzzeitig blockiert allerdings der Widerstand um 154,00 Euro ein Weiterkommen des Wertpapiers, Abschläge zurück auf 149,44 Euro kämen im Rahmen eines kurzfristigen Pullbacks nicht überraschend.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Air Liquide!
Long
Basispreis 143,06€
Hebel 11,20
Ask 1,31
Short
Basispreis 170,26€
Hebel 10,13
Ask 1,52

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Air Liquide (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 154,36 // 155,51 // 157,04 // 158,41 // 159,40 // 162,15 Euro
Unterstützungen: 152,10 // 151,00 // 149,44 // 147,93 // 145,96 // 145,00 Euro

Fazit

Vorausgesetzt der Bereich um die Nackenlinie verlaufend bei 155,00 Euro wird nachhaltig per Wochenschlusskurs überwunden, wird sofortiges Kurspotenzial an 159,40 und darüber 164,80 Euro freigesetzt. Dieses Szenario würde sich entsprechend für ein Long-Investment beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MD02CN anbieten und verspricht bei vollständiger Umsetzung der Handelsidee eine Renditechance von 65 Prozent. Die entsprechenden Zielmarken im Schein lägen rechnerisch bei 1,89 und 2,43 Euro. Eine Verlustbegrenzung sollte aufgrund der anhaltenden Volatilität den Bereich von 150,00 Euro vorläufig nicht überschreiten, woraus sich ein Stopp-Kurs im Zertifikat von 0,95 Euro ableitet. Investoren sollten allerdings auch den etwas erweiterten Anlagehorizont von einigen Monaten in die Gesamtkalkulation einfließen lassen.

Seite 1 von 2


Diskussion: AIR LIQUIDE WKN: 850133
Wertpapier



0 Kommentare
07.12.2021, 15:01  |  312   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Air Liquide Wenn das klappt, dann… Insgesamt verfolgt Air Liquide einen stetigen Aufwärtstrend, der mehrere Jahre zurückreicht. Trotz der kurzfristigen Corona bedingten Einschläge Anfang 2020 erholte sich der Wert noch im selben Jahr auf frische Rekordstände und konnte Ende November …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel