checkAd

Commerzbank Gelingt der Befreiungsschlag?

Die Commerzbank-Aktie weist aktuell ein veritables Aufwärtsmomentum auf.

Die Commerzbank-Aktie weist aktuell ein veritables Aufwärtsmomentum auf. Im Ergebnis nähert sich der Wert nun einer eminent wichtigen Widerstandszone, die ihre Relevanz aus der Kursentwicklung der Jahre 2018 und 2019 erlangte.

Gelingt es der Commerzbank nunmehr, das derzeit vorhandene Momentum hoch zu halten und über den markanten Widerstandsbereich zu setzen, käme das einem kleinen Befreiungsschlag gleich. 

Um die aktuelle charttechnische Konstellation adäquat darstellen zu können, haben wir einen 5-Jahres-Chart bemüht…


Der Commerzbank-Aktie gelang es, im Frühjahr 2020 im Bereich von 3 Euro einen Boden auszubilden. Nach dieser Bodenbildung trat die Aktie in eine übergeordnete Aufwärtsbewegung ein. Diese manifestiert sich in einem seit Monaten dominierenden und zudem recht stark ausgeprägten Aufwärtstrendkanal. Mit dem Ausbruch über die 7,2 Euro (markantes Zwischenhoch aus dem November 2021) installierte die Aktie ein frisches Kaufsignal und bläst nun zum Angriff auf die 8,0 Euro. 

Bereits ein flüchtiger Blick auf den oberen Chart offenbart die Relevanz der Zone um 8 Euro. Die obere Begrenzung des Trendkanals sowie die eminent stark ausgebildete Widerstandszone formen ein veritables Cluster. 

Die Aufgabenstellung ist klar definiert. Die Commerzbank muss über den Bereich 8,0 Euro / 8,2 Euro, um ein weiteres Kaufsignal zu installieren. In diesem Fall würde sich der Aktie die Tür in Richtung 9,2 Euro und 9,7 Euro öffnen. Um auf der Unterseite nicht in Bedrängnis zu geraten und um das Aufwärtsmomentum nicht zu gefährden, sollten Rücksetzer in der aktuellen Situation im besten Fall auf 7,2 Euro begrenzt bleiben. Sollte es hingegen darunter gehen, ist Obacht geboten. 
 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare
 |  2607   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Commerzbank Gelingt der Befreiungsschlag? Die Commerzbank-Aktie weist aktuell ein veritables Aufwärtsmomentum auf.