checkAd

Dr. Reuter Investor Relations Lohnt sich der Einstieg in Tech-Aktien noch? CoinAnalyst, Infinion Technologies, Tesla

 

Tech-Schwäche in Übersee - Einstiegschance für langfristig Investierende?

 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Infineon Technologies AG!
Long
Basispreis 26,00€
Hebel 14,44
Ask 0,16
Short
Basispreis 29,13€
Hebel 14,44
Ask 0,22

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Jüngst konnte ein Schwächeln der US-Technologie-Werte beobachtet werden. Den Abverkauf erklären Börsenbeobachter mit den zu erwartenden Zinserhöhungen der US-Notenbank. Anleger befürchten, so die einhellige Annahme, dass höhere Zinsen zu teureren Finanzierungen führen und damit den Schwung in der Wachstumsbranche bremsen könnte. Hinzu kommen Stimmen einschlägiger Analysten, die in der hohen Bewertung von Alphabet, Amazon, Facebook, Tesla und Co längst eine Blasenbildung sehen. Nachfolgend beleuchten wir einige Tech-Titel sowie Tech-Fonds genauer:

 

CoinAnalyst – KI-basierte Analyse von Big Data

 

CoinAnalyst (ISIN: CA19260U1084) – das heißt KI-basierte Analyse von Big Data. Was zunächst trivial klingt, erschließt sich bei genauerer Betrachtung des Geschäftsmodells als äußerst innovativ und hat Potenzial zum Gamechanger zu werden. Das deutsch-kanadische Unternehmen stellt seinen Kunden eine automatische, intelligente und detaillierte Analyseplattform unterschiedlicher Märkte mit Fokus auf digitalen Assets. Neben Fundamentaldaten, technischen Indikatoren und automatischen Analysen zur generellen Marktstimmung, bekommt der Kunde einen breiten Zugriff auf Daten und wird damit auch selbst zum datenbasierten Markthandeln angeleitet. Das Unternehmen verspricht seinen Nutzern den Blick in die Glaskugel. Dieses Geschäftsmodell sollte nicht nur Nutzer ein hohes Potenzial bieten, sondern auch seinen Investoren.

 

Infineon Technologies größter Halbleiterhersteller Deutschlands

 

Die Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004) ist der größte Halbleiterhersteller Deutschlands. Die Produktpalette des Unternehmens reicht von Halbleiter- und Systemlösungen für Automotive und Industrieelektronik über Chipkarten und Sicherheitsanwendungen. Seit der Übernahme der US-amerikanischen Cypress Semiconductor Corporation im April 2020 gehört Infineon auch zu den größten Halbleiterunternehmen der Welt, das mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 50 Mrd. zu den hoch kapitalisierten Werten gehört. Bei der Produktentwicklung fokussiert Infineon die Themen Energieeffizienz, Mobilität und Sicherheit. Die Anteilsscheine der Infineon AG werden derzeit bei etwa 40 € gehandelt und befinden sich annähernd auf dem höchsten Stand seit 15 Jahren. Ähnlich wie die US-Technologiewerte zeigt der Kursverlauf seit Anfang 2020 mit Beginn der Corona-Krise einen steilen Verlauf. Insbesondere die Zulieferkette sowie die Margenstabilität des Unternehmens sind als Stärke des Chipherstellers anzusehen. Auch innerhalb steigender Marktzinsen ist der Chipriese im Bereich Technologie vergleichsweise gut aufgestellt. Der faktisch hohe Bedarf an Halbleitern sollte auch in den nächsten Quartalen zu positiven Zahlen führen.

Seite 1 von 3


Nachrichtenagentur: IRW Press
 |  824   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Dr. Reuter Investor Relations Lohnt sich der Einstieg in Tech-Aktien noch? CoinAnalyst, Infinion Technologies, Tesla  Tech-Schwäche in Übersee - Einstiegschance für langfristig Investierende?  Jüngst konnte ein Schwächeln der US-Technologie-Werte beobachtet werden. Den Abverkauf erklären Börsenbeobachter mit den zu erwartenden Zinserhöhungen der US-Notenbank. …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel