checkAd

AKTIE IM FOKUS Deere fallen - Experte kritisiert Quartalsbilanz

NEW YORK (dpa-AFX) - Den Quartalsausweis von Deere & Co haben am Freitag die Anleger übel genommen. Die Papiere des US-Landmaschinenherstellers, die mit fast 447 Dollar vor gut vier Wochen noch ein Rekordhoch erreicht hatten, rutschten nun vor dem Wochenende auf ihren tiefsten Stand seit 15 Monaten. Zuletzt kosteten sie rund 310 Dollar, gemessen am Vortagesschluss war dies ein Minus von 15 Prozent.

Die Umsatzsteigerungen von Deere reichten nicht aus, um den Kostendruck und Lieferkettenprobleme auszugleichen, sagte Analyst Robert Czerwensky von der DZ Bank. Das operative Ergebnis sei daher in fast allen Geschäftsbereichen zurück gegangen. Der Vorstand versuche dies zu überspielen, indem ein positiver Einmaleffekt in die Gewinne und den Jahresausblick eingerechnet werde. Der Analyst kritisierte dies als unübliches Vorgehen./ajx




Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  177   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

AKTIE IM FOKUS Deere fallen - Experte kritisiert Quartalsbilanz Den Quartalsausweis von Deere & Co haben am Freitag die Anleger übel genommen. Die Papiere des US-Landmaschinenherstellers, die mit fast 447 Dollar vor gut vier Wochen noch ein Rekordhoch erreicht hatten, rutschten nun vor dem Wochenende auf ihren …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel